Skip to main content

Regionalforstämter

Alle Forstämter von Wald und Holz NRW

Wenn Sie nicht wissen, welches Forstamt für Sie zuständig ist, nutzen Sie unsere Forstamtssuche mit kommunaler Zuordnung.

Weiter zur Forstamtssuche

Regionalforstamtssuche öffnenRegionalforstamtssuche schließen
Förderung für
den Waldbesitz

Regionalforstamt
Ostwestfalen-Lippe

Für Mensch und Wald in der Region

Das Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe ist das nordöstlichste von allen Regionalforstämtern von Wald und Holz NRW. Es erstreckt sich von den Höhen des Weser- und Wiehengebirges bis in die Senne und vom Teutoburger Wald bis in das Ravensberger Hügelland. Es ist für die Kreise Minden-Lübbecke, Herford, Lippe und Gütersloh sowie für die Stadt Bielefeld zuständig. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Beratung und Betreuung des privaten Waldbesitzes. 

21.05.21Pressemitteilung

Vogelbeobachtung zum Tag der Artenvielfalt – Nur was man kennt, kann man schützen

Häufig haben Försterinnen und Förster spezielle Interessen oder Hobbys, die sich mit ihrem Beruf gut verbinden lassen. Wer sich für die Geschichte des Waldes interessiert, stößt während der Arbeit unweigerlich über historische Spuren. mehr lesen

16.04.21Pressemitteilung

Wald, Wetter und Klimawandel: Waldbrandgefahr im Frühling - Lichtblicke bei Borkenkäferbefall

Feucht und kalt - während wir Menschen uns nach Sonne und steigenden Temperaturen sehnen, tut dem Wald das aktuelle Wetter gut. Die Niederschläge sorgen für Bodenfeuchte und verringern die Waldbrandgefahr. Auch der Fichtenborkenkäfer "Buchdrucker" fliegt erst ab einer Temperatur von etwa 16,5 °C. mehr lesen

26.03.21Pressemitteilung

Einschlag von gesunden Fichten soll beschränkt werden

Der Bundesrat hat beschlossen, den Einschlag von gesunden Fichten zu beschränken. Auf Basis des sogenannten Forstschäden-Ausgleichsgesetzes ist der Einschlag von gesunden Fichten von Oktober 2020 bis September 2021 auf 85 % des mehrjährigen Mittels beschränkt. Als Referenzzeitraum für den Normaleinschlag sind die Jahre 2013 bis 2017 vorgesehen. Die Initiative geht auf einen Antrag Nordrhein-Westfalens zurück. mehr lesen

07.12.20Pressemitteilung

Info-Tafeln rund um Wildnisentwicklungsgebiet

Informative Schautafeln rund um das Wildnisentwicklungsgebiet „Wälder bei Porta Westfalica“ zeigen den Waldbesuchenden in Wort und Bild wissenswerte Details über ein außergewöhnliches Waldareal und seine ökologische Besonderheit und Bedeutung. mehr lesen

26.10.20Pressemitteilung

Onlinetagung am 18. November 2020: Bauen mit Holz – voll im Trend

Bauen mit Holz ist spätestens seit der Änderung der Landesbauordnung und der Klimadiskussion mehr denn je im Trend. Holz als Baustoff bietet nicht nur technische und kostenmäßige Vorteile, sondern ermöglicht auch architektonisch anspruchsvolle Lösungen. mehr lesen

Zum Forstamt

Das Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe ist das nordöstlichste Regionalforstamt des Landesbetriebs Wald und Holz NRW. Zweidrittel seiner Außengrenze ist gleichzeitig Landesgrenze zu Niedersachsen.

Die abwechslungsreichen Waldbilder in der Region sind vor allem durch die unterschiedlichen Baumartenzusammensetzungen geprägt. In den waldreichen Mittelgebirgsstandorten herrschen Buchen- und Edellaubhölzer vor, in den eher waldarmen nördlichen Niederungen dagegen Eichen- und Kiefernwälder.

Mit 18 Revieren und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Forstamt kümmern wir uns um die Betreuung des Privat- und Körperschaftswaldes sowie die forstliche Hoheit in der Region. 

Der Standort des Forstamts

Die Region Ostwestfalen-Lippe ist unterschiedlich dicht besiedelt und in den ebenen Lagen eher von der Landwirtschaft geprägt. Mit den Naturparken Teutoburger Wald, Terra Vita und Wiehengebirge bietet OWL den Menschen viele Möglichkeiten zur Erholung und Freizeitgestaltung. Außergewöhnliche Bereiche wie z.B. das Hiller Torfmoor, die Ems- und Weserauen oder die Senne gelten auch über die Landesgrenze hinaus als einzigartig.

Das Regionalforstamt hat seinen Sitz in Minden; ein weiteres Dienstgebäude befindet sich in Lage.

Der Wald im Forstamtsbereich

Vielfalt kennzeichnet die Wälder in Ostwestfalen-Lippe. Im Kreis Lippe und in der Stadt Bielefeld dominiert die Buche mit naturnahen Waldbildern. Dagegen finden sich in der sandigen, nährstoffarmen Senne überwiegend Kiefernwälder. Die Kreise Minden-Lübbecke und Herford im Norden des Forstamtsbereichs sind eher waldarme Regionen. Bis auf das Wiehen- und Wesergebirge sind geschlossene Waldflächen eher die Ausnahme. Der Kreis Gütersloh ist abgesehen vom waldreicheren Norden stark landwirtschaftlich geprägt. Wald ist auf die Standorte zurückgedrängt, deren Böden für die Landwirtschaft zu trocken, zu nass oder zu nährstoffarm sind. Kiefern- und gemischte Laubholzwälder prägen dort die Region.

Was Sie sonst noch über uns wissen sollten

Die meisten Waldflächen in der Region Ostwestfalen-Lippe sind Privatwald. Das Regionalforstamt bietet den über 15.000 Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern qualifizierte Mithilfe bei der Waldbewirtschaftung an. Besonders intensiv betreut werden die Mitglieder der 41 forstlichen Zusammenschlüsse. Die Bandbreite der Serviceleistungen reicht vom Auszeichnen der Waldbestände vor einer Durchforstung bis zur Vermittlung von Dienstleistern zur Holzernte und der Hilfe beim Holzverkauf.

Der Schutz und Erhalt des Waldes in der Region ist eine weitere wichtige Aufgabe des Forstamtes bei der Umsetzung des Landesforstgesetzes und der Beteiligung bei Planungsverfahren.

Die Wälder in OWL sind neben einem Wirtschaft- und Erholungsraum natürlich auch ein bedeutendes Ökosystem, so dass fast dreiviertel als Schutzgebiete, teilweise von europäischer Bedeutung, ausgewiesen sind. 

Das Forstamt in Zahlen

Beschreibung Menge
Waldfläche im Forstamtsbereich (ha) 71.700
Waldfläche pro Einwohner (ha) 0,048
Summe Naturschutzflächen (ha)
 
Waldbesitzverteilung (%)
Landeswald 5
Kommunal- und Körperschaftswald 29
Bundeswald 5
Privatwald 61
Holzzuwachs pro Jahr (m3) 200.000
Holzerntemenge pro Jahr (m3) 140.000
Anzahl der Forstbetriebsbezirke 18
Baumartenverteilung (%)
Fichte 19
Kiefer 16
Buche 28
Eiche 13
sonstiges Nadelholz 5
sonstiges Laubholz 19

Adresse

Wald und Holz NRW
Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe
Bleichstraße 8
32423 Minden

Telefon: 0571/83786-0
Fax: 0571/83786-85
E-Mail: ostwestfalen-lippe@wald-und-holz.nrw.de

Servicezeiten

Mo-Do 8:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
Freitag 8:00 bis 13:00 Uhr

Ansprechpersonen

Unser Forstamt nimmt als Teil des Landesbetriebs Wald und Holz Nordrhein-Westfalen die Aufgaben der Landesforstverwaltung vor Ort wahr.

Für Ihre Fragen und Belange erreichen Sie uns im Forstamt unter der zentralen Rufnummer: 0571/83786-0

Forstamtsleitung
Wald und Holz NRW
Holger-Karsten Raguse
Bleichstraße 8
32423  Minden

Tel.: 0571/83786-31
Mobil: 0171/5873531
vCard: laden
Zentrale Dienste
unter anderem zuständig für Ausbildung
Wald und Holz NRW
Andreas Radi
Sedanplatz 9
32791  Lage

Tel.: +49 571 83786 11
Mobil: +49 171 5873411
vCard: laden
Dienstleistung
Dienstleistungen für den Privat- und Körperschaftswald
Wald und Holz NRW
Johanna Ahlmeier
Bleichstraße 8
32423  Minden

Tel.: +49 571 83786 14
Mobil: +49 171 5872051
Fax: +49 571 83786 85
vCard: laden
Hoheit
Rechtliche Grundsatzfragen, Genehmigungs- und Planungsverfahren
Wald und Holz NRW
Ina Bormann
Bleichstraße 8
32423  Minden

Tel.: +49 571 83786 22
Mobil: +49 171 5873122
Fax: +49 571 8378685
vCard: laden

Anfahrt mit dem Pkw

Das Dienstgebäude in Minden ist

  • aus Richtung Süden/Norden zu erreichen über: die Autobahn A2, Abfahrt Porta Westfalica; dann die B442 Richtung Minden; dann auf die B61 Richtung Petershagen/Bremen; bis zur Abfahrt in Richtung Minden-Zentrum; durch die Stadt in Richtung Petershagen; an der 8. Ampelkreuzung ("Kaiser-Villa"; Wilhelminischer Prunkbau aus rotem Klinker)  rechts ab; dann die nächste Ampelkreuzung rechts ab in die Bleichstraße; das 4. Gebäude auf der rechten Seite.
  • aus Richtung Westen zu erreichen über: die Autobahn A30 bis zum Ende (geht über in die B61); durch die Stadt Bad Oeynhausen Richtung Minden; in Minden weiter B61 Richtung Petershagen/Bremen; bis zur Abfahrt in Richtung Minden-Zentrum; durch die Stadt in Richtung Petershagen; an der 8. Ampelkreuzung rechts ab; dann die nächste Ampelkreuzung rechts ab in die Bleichstraße; das 4. Gebäude auf der rechten Seite.
  • aus Richtung Osten zu erreichen über: die B65 bis zur Abfahrt Minden; in Minden die Barkhauser Straße bis zum Kreisverkehr; dann weiter B61 Richtung Petershagen/Bremen; bis zur Abfahrt in Richtung Minden-Zentrum; durch die Stadt in Richtung Petershagen; an der 8. Ampelkreuzung rechts ab; dann die nächste Ampelkreuzung rechts ab in die Bleichstraße; das 4. Gebäude auf der rechten Seite.

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Am Bahnhof Minden (Westfalen) fährt man mit den Bussen der Linien Nr. 6, 10 oder 509 bis zum Zentralen Omnibus Bahnhof (ZOB).

Vom ZOB (Busbahnsteig 7) aus fährt man mit dem Bus der Linien 501 oder 502 bis zur Station Paulinenstraße.

Von dort läuft man rechts in die Bleichstraße; das Dienstgebäude ist das 4. Haus auf der rechten Seite. 

Übersicht der Forstbetriebsbezirke in der Region Ostwestfalen-Lippe

Die kleine NRW-Karte zeigt die Lage des Regionalforstamtes in NRW.

Weitere Informationen über die Arbeit der Förster in den Forstbetriebsbezirken

Ansprechpersonen

Barntrup - 07
Wald und Holz NRW
Stefan Strothmann
Lütkenbergstraße 19
32699  Extertal

Tel.: +49 5262 5036
Mobil: +49 171 5873466
Fax: +49 5262 5038
vCard: laden
Bielefeld - 10
Wald und Holz NRW
Dieter Wortmeier
Bielefelder Straße 136
33378  Rheda-Wiedenbrück

Tel.: +49 5242 9089191
Mobil: +49 171 5873161
vCard: laden
Borgholzhausen - 12
Wald und Holz NRW
Gabriele Lindemann
Am hohen Garten 2
33829  Borgholzhausen

Tel.: +49 5425 92030
Mobil: +49 171 5873163
vCard: laden
Detmold - 02
Wald und Holz NRW
Rainer-Paul Scheffzik
Kurt-Schumacher-Straße 25
32758  Detmold

Tel.: +49 5232 987523
Mobil: +49 171 5873462
vCard: laden
Gütersloh - 06
Wald und Holz NRW
Julian Schütz
Bleichstraße 8
32423  Minden

Tel.: -
Mobil: +49 171 5873065
vCard: laden
Halle - 11
Wald und Holz NRW
Johannes-Otto Lübke
Entruper Weg 5
32657  Lemgo

Tel.: +49 5261 9749095
Mobil: +49 171 5873482
vCard: laden
Herford - 14
Wald und Holz NRW
Julian Schütz
Bleichstraße 8
32423  Minden

Tel.: -
Mobil: +49 171 5873065
vCard: laden
Lage - 09
Wald und Holz NRW
Thomas Schulte
Sedanplatz 9
32791  Lage

Tel.: +49 571 83786 33
Mobil: +49 171 5873582
vCard: laden
Lemgo - 08
Wald und Holz NRW
Frank Lüthen
Sturheide 1
32689  Kalletal

Tel.: +49 5264 656181
Mobil: +49 171 5873465
vCard: laden
Lübbecke-Ost - 17
Wald und Holz NRW
Peter Heidmeier
Bruchweg 12
32609  Hüllhorst

Tel.: +49 5744 4359
Mobil: +49 171 5873564
vCard: laden
Lübbecke-West - 15
Wald und Holz NRW
Jürgen Rolfs
Stapelweg 1
32361  Preußisch Oldendorf

Tel.: +49 5742 2876
Mobil: +49 171 5873565
vCard: laden
Lügde - 01
Wald und Holz NRW
Dietmar Blum
Schäfergrund 1
32676  Lügde

Tel.: +49 5281 7291
Mobil: +49 171 5873461
vCard: laden
Oerlinghausen - 03
Wald und Holz NRW
Niels Niemann
Sedanplatz 9
32791  Lage
Mobil: +49 171 5873463
vCard: laden
Petershagen - 16
Wald und Holz NRW
Markus Uhr
Forsthaus 1
32469  Petershagen

Tel.: +49 5707 932354
Mobil: +49 171 5873569
vCard: laden
Rheda-Wiedenbrück - 05
Wald und Holz NRW
Felix Rosinski
Ahornstr. 7 B
33142  Büren-Wewelsburg

Tel.: +49 2955 7484455
Mobil: +49 171 5873165
Fax: +49 2381 3049279
vCard: laden
Schloss Holte-Stukenbrock - 04
Wald und Holz NRW
Markus Rübsamen
Bleichstraße 8
32423  Minden
Mobil: +49 171 5873064
vCard: laden
Stemwede - 18
Wald und Holz NRW
Norbert Schmelz
Neustadt 10
32351  Stemwede

Tel.: +49 5745 1880
Mobil: +49 171 5873567
Fax: +49 5745 1703
vCard: laden
Vlotho - 13
Wald und Holz NRW
Johannes Landwehrmann
Jöllenbecker Heide 37
33739  Bielefeld

Tel.: +49 5206 920418
Mobil: +49 171 5873561
vCard: laden

» Seite drucken