Skip to main content
Förderung für
den Waldbesitz

Wildfleisch

Viele unserer Forstämter bieten Ihnen saisonal erstklassige Wildspezialitäten aus heimischen Wäldern Nordrhein-Westfalens an. Hier finden Sie die Angebote und die Kontakte der jeweiligen Forstämter.

/

Regionalforstamt Hocheifel-Zülpicher Börde

Angebot

Ganze Stücke (Tiere): Reh- und Schwarzwild
über Forstbetriebsbezirk Hardtburg (Tel.: 02255- 950250)

Kontakt

Zum Forstamt Hocheifel-Zülpicher Börde

Regionalforstamt Rureifel-Jülicher Börde

Angebot:

Das Regionalforstamt Rureifel-Jülicher Börde vermarktet ganzjährig heimische Wildprodukte im Hofladen des Forstamtsgebäudes. Angeboten werden saisonbedingte Produkte vom Reh-, Rot- (Hirsch), Schwarz- (Wildschwein) und Muffelwild (Wildschaf). Sie umfassen Fleischwaren und Wurstwaren wie Filet, Rücken, Keulen, Gulasch, Steaks, Rouladen, Hackfleisch, Grillwurst, Salamis, Pasteten, Wildfleischkäse und vieles mehr.Das Wildfleisch wird vom Fachmann zerlegt, ist küchengerecht portioniert, vakuumiert und tiefgefroren.

 

Aktuell vorrätige Produkte (Stand November 2022):

 

  • Reh: vorrätig
  • Rotwild (Hirsch): vorrätig
  • Rotwild-Kalb: vorrätig
  • Schwarzwild (Wildschwein): vorrätig
  • Sonstiges: Wildgrillwurst und Salamis vorrätig

Faltblatt Wildangebot des RFA Rureifel-Jülicher Börde

Preisinformation Wildangebot 

 

Öffnungszeiten des Hofladens:

Ab sofort gelten folgende geänderte Öffnungszeiten:

Mo-Do: 08:00 bis 15:00 Uhr
Fr: 08:00 bis 12:30 Uhr

Terminvereinbarungen für Abholungen außerhalb dieser Öffnungszeiten sind nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.

 

Kontakt:

Regionalforstamt Rureifel-Jülicher Börde
Kirchstraße 2
52393 Hürtgenwald
Zum Forstamt Rureifel-Jülicher Börde

 

Sie erreichen den Hofladen unter:

Tel.: 02429/9400-16 oder 02429/9400-0
E-Mail: Mandy.Minkner@wald-und-holz.nrw.de
Senden Sie Anfragen, Vorbestellungen oder Anregungen auch gerne per E-Mail.

Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft

Angebot

Verkauf von Rot-, Dam-, Reh- und Schwarzwild in ganzen Stücken.

Vorbestellungen nicht möglich

Kontakt

Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft

Dienstgebäude Bonn
Flerzheimer Allee 15
53125 Bonn-Röttgen
Telefon: 02243-9216-0

Zum Forstamt Rhein-Sieg-Erft

Regionalforstamt Kurkölnisches Sauerland

Angebot

Verkauf von ganzen Stücken (Tieren) (Metzger kann vermittelt werden)

Kontakt

Zum Forstamt Kurkölnisches Sauerland

Regionalforstamt Arnsberger Wald

Angebot

Rot-, Sika-, Reh- und Schwarzwild in ganzen Stücken

Kontakt

Zum Regionalforstamt Arnsberger Wald

 

Regionalforstamt Oberes Sauerland

Angebot

Der Verkauf von ganzen Stücken (gegen Aufpreis auch zerwirkt) erfolgt je nach Vorrat über die Forstbetriebsbezirke:

  • Schanze (Reh-, Rot-, Schwarz- und Muffelwild) und
  • Glindfeld (Reh-, Rot- und Schwarzwild)

Kontakt

  • Forstbetriebsbezirk Schanze
  • Forstbetriebsbezirk Glindfeld

Zum Forstamt Oberes Sauerland

Regionalforstamt Hochstift

Portioniertes Wild und Wildwaren können Sie erwerben im

Waldinformationszentrum Hammerhof

Café im Hammerhof
Walme 50
34414 Warburg-Scherfede
Telefon: 05642 8233

  • dienstags bis sonntags: 14 bis 18 Uhr

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern das Regionalforstamt Hochstift.

Regionalforstamt Niederrhein

Angebot

Der Verkauf von ganzen Stücken (Tieren) (Metzger kann vermittelt werden) erfolgt je nach Vorrat über die Forstbetriebsbezirke:

  • Asperden (Rot- und Schwarzwild)
  • Dämmerwald (Rot- und Rehwild)
  • Kranenburg (Rot-, Reh- und Schwarzwild)
  • Materborn (Reh- und Schwarzwild)

Kontakt

  • Forstbetriebsbezirk Asperden
  • Forstbetriebsbezirk Dämmerwald
  • Forstbetriebsbezirk Kranenburg
  • Forstbetriebsbezirk Materborn

Zum Forstamt Niederrhein

Regionalforstamt Münsterland

Im Forstamtsgebäude findet jeden Donnerstag von 15:30 bis 17:30 Uhr ein Wildverkauf statt. Die Mengen sind für den kleinen Haushalt geeignet, portioniert und eingefroren. Das Sortiment nebst Preisen finden Sie hier.

Wer ein ganzes Reh kaufen und selbst verarbeiten möchte, kann sich gerne direkt an die Revierförsterin oder den Revierförster vor Ort wenden. Einen geeigneten Metzger können sie Ihnen je nach Örtlichkeit ggf. auch vermitteln.

Kontakt

FBB Tiergarten in Senden
Tel: 02597-9587
Mobil: 0171-5872868

FBB Habichtswald in Tecklenburg
Tel: 05456-96060
Mobil: 0171-5872867

FBB Geisterholz 
Tel.: 02381 308186
Mobil: 0171 5872869

Zum Forstamt Münsterland


» Seite drucken