Skip to main content

IPPC Standard ISPM-15

Betriebsregistrierung

Hier finden Sie alle Unterlagen zur Registrierung, Neueinweisung resp. Eignungsprüfung für Betriebe, welche sich als IPPC Betriebe neu registrieren lassen wollen. Weiterhin steht eine Checkliste zur Durchführung von Betriebsprüfung bei registrierten IPPC Betrieben, eine Gebührenzusammenstellung und wichtige Rechtsgrundlagen zum Downloaden für Sie bereit. Bei Fragen, einfach anrufen: Tel. 02261/7010-312

1. Rechtgrundlagen und Informationen zum IPPC - ISPM 15


ISPM-15-Vorschrift zur Regelung für Holzverpackungsmaterial International

Leitlinie zur Anwendung des IPPC Standards ISPM 15

Pflanzenbeschauverordnung

Pflanzenschutzgesetz

Info zu IPPC-Stempel - Hersteller

Info zu IPPC-Stempel - Variationen

Nicht nur Betriebe, welche Schnittholz ISPM-15 konform hitzebehandeln, oder Verpackungsmittelhersteller welche Kisten, Paletten, Verschläge oder Stauholz  ISPM-15 konform herstellen müssen eine amtliche Registrierung besitzen, sondern ggf. auch Betriebe welche Paletten ausbessern und/oder aufarbeiten. So werden zum Beispiel seit 2010 EPAL-Paletten ISPM-15 konform produziert. Alle EPAL Betriebe müssen also eine solche Registrierung besitzen. 

Nachfolgend sind in 2 Übersichtstabellen die gesetzlichen Vorschriften veranschaulicht.

 

2. Registrierung als IPPC - ISPM 15 Betrieb

Das Antragsfomular zur Registrierung Ihres Betriebes als "IPPC-Betrieb":

Nach der Antragsstellung erfolgt eine "Vor-Ort-Einweisung". Dabei wird folgende Checkliste verwendet:

 

3. Checklisten für Betriebsprüfungen

Gemäß Pflanzenbeschauverordnung sind alle registrierten Betriebe jährlich zu kontrollieren. Bei dieser vor Ort durchzuführende Kontrolle werden die  nachfolgenden Checklisten abgearbeitet.

 

4. Genehmigungspflicht für Kennzeichnung von hölzernen Verpackungen vor der  IPPC - ISPM 15 - Behandlung

Wenn die Kennzeichnung von hölzerner Verpackung bereits im Produktions-prozess, die Behandlung nach IPPC ISPM 15 aber erst im Anschluss erfolgt, wird eine Ausnahmegenehmigung benötigt. Zuwiderhandlungen stellen eine Ordnungswidrigkeit dar.

 

5. Rückgabe der Registrierungsnummer

6. Stand: 02. August 2016

Ansprechpartner

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter: Tel. 02261 - 7010 -312

Wer macht was?


» Seite drucken