Skip to main content
Förderung für
den Waldbesitz

Am Sandweg

Naturwaldzelle 9

Beschreibung der Naturwaldzelle

Lage Köln
Forstamt hoheitlich/betrieblich Rhein-Sieg-Erft
Wuchsbezirk Köln-Bonner Rheinebene
Bestand ungleichaltriger Mischwald aus Stieleiche, Winterlinde und Hainbuche sowie einzelnen Birken, Kirschen und Buchen; im SW Streifen alter Eichen
Geologie Hochflutablagerung (Pleistozän / Holozän) über Terrassenablagerung (Niederterrasse; Pleistozän)
Bodenart schluffig-lehmiger Sand über stark sandigem über Sand
Nährstoffhaushalt mäßig nährstoffhaltig bis nährstoffreich
Höhenlage 40 Meter ü. NN
Natürliche Waldgesellschaft Stieleichen-Hainbuchenwald
Größe der Naturwaldzelle 18,3 ha
Alter (im Jahr 2005) Winterlinde und Hainbuche 138-jährig, Eiche bis 214-jährig
Ausweisung 1971

Ansprechperson

Wald und Holz NRW
Michael Elmer
Albrecht-Thaer-Straße 34
48147  Münster

Tel.: +49 251 91797 291
Mobil: +49 151 58021263
vCard: laden

» Seite drucken