Skip to main content
Förderung für
den Waldbesitz

Arnsberger Waldforum 2023

Wald im Wandel – Neue Ressourcen für das Bauen mit Holz

Holz aus nachhaltiger Waldbewirtschaftung ist ein wichtiger Rohstoff für unsere Lebensräume. Beim diesjährigen Arnsberger Waldforum widmen sich Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis dem Thema „Wald im Wandel - Neue Ressourcen für das Bauen mit Holz“.

Vor dem Hintergrund des Klimawandels, der aktuellen Waldschäden, der sich ändernden gesellschaftlichen Ansprüche an den Wald sowie des Umbaus der heimischen Wälder und der Mammutaufgabe der Wiederbewaldung von Kalamitätsflächen wird sich der Wald der Zukunft ändern. Er wird bunter und vielfältiger werden und ein neues Baumartenspektrum als neue Ressource für das Bauen mit Holz beinhalten. Was bedeutet das für den modernen Holzbau? Ist die Vielfalt im Wald auch eine Chance für mehr Vielfalt beim Bauen mit Holz? Welche Rahmenbedingungen sind notwendig, damit die neuen Ressourcen für den Holzbau der Zukunft genutzt werden können?

Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung!

Ihr
Dr. Bertram Leder
Leiter Zentrum für Wald und Holzwirtschaft

Ihre
Dr. Stefanie Wieland
Zentrum für Wald und Holzwirtschaft
Leiterin Team Holzwirtschaft

Veranstaltungsort

Wald und Holz NRW
Zentrum für Wald und Holzwirtschaft
Forstliches Bildungszentrum
Alter Holzweg 93
59755 Arnsberg-Neheim

Aufzeichnung des Livestreams

Hier anschauen

Donnerstag, 9. November 2023: Hybrid-Veranstaltung

09:00 Uhr Empfang und Anmeldung mit Stehkaffee

09:30 Uhr 

 

Begrüßung

Dr. Bertram Leder, Wald und Holz NRW, Leiter Zentrum für Wald und Holzwirtschaft

Grußworte und Einleitung

Ralf Paul Bittner, Bürgermeister der Stadt Arnsberg

Dr. Ralf Petercord, Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen

Tim Scherer, Leiter Wald und Holz NRW

10:20 Uhr

 

Key Note: „Die Holzbauinitiative der Bundesregierung im Kontext des Neuen Europäischen Bauhauses“

Alina-Stefania Ujupan, EU-Kommission / NEB Leitungsstab der Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen

 

Wald der Zukunft: Ressource Holz

10:35 Uhr

 

Neue Baumarten im Kontext von Wiederbewaldung und Waldumbau

Amadeus Bewer, Wald und Holz NRW, Zentrum für Wald und Holzwirtschaft

11:00 Uhr

 

Aktive Forstwirtschaft im Klimawandel

Matthias Becker, Wittgenstein-Berleburg’sche Rentkammer

11:25 Uhr

 

Ist der Rohstoff Holz zukünftig in Deutschland noch verfügbar?

Dr. Björn Seintsch, Thünen Institut

11:50 UhrFragen und Diskussionen

12:05 Uhr

Mittagspause

 

Wald im Wandel: Chancen für den Sektor Forst und Holz

13:05 Uhr

 

Klimawandel als Chance für bedrohte Arten im Wald

Prof. Dr. Jörg Müller, Universität Würzburg

13:30 Uhr

 

Transformation der Holzwirtschaft - Rohstoffangebot - Gestern, heute, morgen

Dr. Lukas Emmerich, Wald und Holz NRW, Zentrum für Wald und Holzwirtschaft

13:55 Uhr

Wald im Klimawandel - Neue Holzarten für das Bauen mit Holz

Prof.in Dr. Katja Frühwald König, Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe

14:20 Uhr

Wie können Wald und Holzversorgung in eine Balance für den Holzbau der Zukunft gebracht werden?

Prof. Dr. Alfred Teischinger i.R., BOKU, Wien

14:45 UhrFragen und Diskussion
15:00 UhrKaffeepause

 

Wald als Klimaschützer: Bauen mit Holz

15:15 Uhr

 

Warum Waldnutzung auch Klimaschutz ist

Dr. Sebastian Rüter, Institut für Holzforschung, Thünen-Institut

15:40 Uhr

 

Kreativ mit dem Käfer - Tiny Houses aus Borkenkäfer-Holz

Timo Gelzhäuser, Gelzhäuser Forst

16:05 Uhr

TRIQBRIQ Holzbausystem für einen nachhaltigen und kreislauffähigen Rohbau auf Basis von Kalamitätsholz

Werner Grosse, TRIQBRIQ

16:30 UhrFragen und Diskussion
16:45 UhrProgrammende

Freitag, 10. November 2023: Exkursion Bauen mit Holz

Treffpunkt: Forstliches Bildungszentrum, Arnsberg-Neheim
09:30 Uhr

 

Beginn der Exkursion

Abfahrt vom Forstliche Bildungszentrum

10:15 Uhr

Holzbauplanung und Fertigung

Besichtigung der Theodor Roreger GmbH & Co. KG in Anröchte

11:25 Uhr

Holzbaustelle

Augenarztpraxis in Erwitte

12:25 UhrMittagspause
13:10 Uhr

Best-Practice-Beispiel

Feuerwehrhaus in Holzbauweise der Stadt Warstein

15:00 UhrEnde der Exkursion

Ankunft am Forstlichen Bildungszentrum

Ihr Kontakt

Wald und Holz NRW
Zentrum für Wald und Holzwirtschaft
Obereimer 13
59821 Arnsberg

Telefon: 02931/7866-0
awf@wald-und-holz.nrw.de

Programm-Flyer

Laden Sie hier unseren Flyer mit allen Informationen zum Programm und zur Anmeldung als PDF-Dokument herunter:

Flyer Arnsberger Waldforum 2023

Die Vorträge erscheinen in Kürze.


» Seite drucken