Skip to main content

Mit Kindern in die „Wildnis(t)räume“

11.02.20Pressemitteilung

Jetzt Fahrtkostenzuschuss für Schulen und Kitas sichern: NRW-Stiftung und Förderverein Nationalpark Eifel unterstützen Schulen und Kitas bei den Fahrtkosten zur Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“

Das Wesen der „Wildnis“ begreifen, Tiere und Pflanzen entdecken und spielerisch mehr über die Natur erfahren - das Nationalpark-Zentrum Eifel bietet in seiner Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ ein spannendes und altersgerechtes Programm für Vorschulkinder, Schülerinnen und Schüler. Die finanzielle Unterstützung der NRW-Stiftung und des Fördervereins Nationalpark Eifel macht einen Besuch der „Wildnis(t)räume“ für Schulen und Kitas jetzt besonders attraktiv.

Im Rahmen des Projektes „Heimat-Touren NRW“ übernimmt die NRW-Stiftung Fahrtkosten für Schulausflüge, so lange das Budget für 2020 reicht. Die Lehrkräfte können sich jetzt auf der Homepage der NRW Stiftung anmelden. Daher schnell beim Nationalpark-Zentrum Eifel einen Termin für die „Wildnis(t)räume“ vereinbaren, Preisangebote für die Fahrt einholen, den Antrag bei der NRW-Stiftung stellen und damit 100 Prozent Fahrtkostenerstattung sichern! In den letzten Jahren fanden die Heimat-Touren großen Zuspruch.

Schulklassen erwarten spezielle, lehrplanbezogene und abwechslungsreiche Programme, bei denen das eigene Erforschen und das Ausprobieren der interaktiven Ausstellungselemente im Vordergrund steht. Spannende Führungen mit dem Ranger durch die „Wildnis(t)räume“ - kombiniert mit Naturerlebnisspielen oder einer kurzen Wanderung in der Umgebung - machen diesen außerschulischen Lernort zusätzlich attraktiv.

Zusätzlich gibt es speziell für Kindertagesstätten entwickelte Programme, die Fünf- bis Siebenjährige zum gemeinsamen Entdecken, Spielen und Malen mit dem Ranger einladen. Dabei unterstützt der Förderverein Nationalpark Eifel zusätzlich die Kitas (und Schulen) der Region: Denn bei Teilnahme an einem Programm kann die Hälfte der Fahrtkosten erstattet werden. Die Förderung in Höhe von maximal 150 Euro gilt bis Ende 2020 - auch hier solange der Etat reicht.

Die gesamte Ausstellung ist barrierefrei und somit auch für inklusive Klassen und Gruppen bestens geeignet. Erfahrene Ranger und freundliches „Wildnis(t)räume“- Personal führen die Programme durch. Eine maximale Gruppengröße von 20 Kindern gewährleistet dabei eine optimale Betreuung. Weitere Informationen zu den Inhalten und Preisen der einzelnen Programme sind auf der Internetseite des Nationalpark-Zentrums veröffentlicht. Gerne berät das Personal auch telefonisch.

Fotos zum Download und zur Veröffentlichung

Buchungen und weiterführende Informationen:

Nationalpark-Zentrum Eifel
Telefon: 02444/91574-0
oder mobil: 0171/5870684
E-Mail: info@nationalparkzentrum-eifel.de
Homepage: www.nationalparkzentrum-eifel.de

Fahrtkostenerstattung „Heimat-Touren NRW“ der NRW-Stiftung:
E-Mail: heimattouren@nrw-stiftung.de
Homepage: www.nrw-stiftung.de/projekte/
heimattouren_nrw.php

Kontakt

Wald und Holz NRW
Martin Weisgerber
Urftseestraße 34
53937  Schleiden

Tel.: +49 2444 9510 41
Fax: +49 2444 9510 85
vCard: laden

» Seite drucken