Skip to main content
Förderung für
den Waldbesitz

Mobile Holz-Expo.NRW

Am 19.03.2018 wird im Holzkompetenzzentrum Rheinland (HKZR) eine besondere Ausstellung auf vier Rädern im Rahmen einer Holzbau-Fachtagung vorgestellt und eingeweiht: Die Mobile Holz-Expo.NRW.

Diese neue, unter der Regie des HKZR konzipierte Ausstellung von Wald und Holz NRW hat die Form eines ausziehbaren und begehbaren Anhängers. Sie präsentiert in besonders attraktiver Form die Bedeutung, Vielfalt und Möglichkeiten moderner Holzverwendung - angefangen bei der nachhaltigen Holzproduktion in unseren Wäldern bis hin zu den faszinierenden Aspekten des Schwerpunktthemas Holzbau.  

Von Nettersheim aus soll das Exponat in ganz NRW auf unterschiedlichen Veranstaltungen eingesetzt werden, um Information und Begeisterung für Forstwirtschaft, Holzverwendung und insbesondere den Holzbau vor Ort zu vermitteln. Im Vordergrund werden dabei Veranstaltungen der Regionalforstämter stehen, aber auch solche Events anderer Anbieter, die folgende Themenfelder betreffen: Holzbau oder ökologisches Bauen, Holzwirtschaft/Holzverwendung, Forstwirtschaft, Klimaschutz, Energie- und Ressourceneffizienz und verwandte Bereiche.   

Besucher der Veranstaltungen können die Ausstellung selbständig erkunden oder sich mit Ihren Fragen an einen der Berater wenden, die die Ausstellung betreuen.  

Sie haben Interesse an einer Beteiligung unserer Ausstellung "Mobile Holz-Expo.NRW" an einer Ihrer Veranstaltungen? Dann melden Sie sich gern bei uns.

Ansprechpersonen

Ralf Stadler

Wald und Holz NRW
Holzkompetenzzentrum Rheinland
Römerplatz 12
53947 Nettersheim
Tel.: 02486/8010-0
Fax: 02486/8010-25

E-Mail: senden


Brigitte Atzor

Wald und Holz NRW
Holzkompetenzzentrum Rheinland
Römerplatz 12
53947  Nettersheim

Tel.: +49 2486 8010 26
Fax: +49 2486 8010 25
E-Mail: senden

Die Mobile Holz-Expo.NRW präsentiert in besonders attraktiver Form die Bedeutung, Vielfalt und Möglichkeiten moderner Holzverwendung - angefangen bei der nachhaltigen Produktion in unseren Wäldern bis hin zu den faszinierenden Aspekten des Schwerpunktthemas Holzbau.  

Sie vermittelt Information und Begeisterung für Forstwirtschaft, Holzverwendung und insbesondere den Holzbau vor Ort. Hintergrund ist das Entwicklungspotential, das nach wie vor in der stofflichen Holzverwendung und besonders im Holzbau liegt, und die Aufgabe, dieses im Sinne der Nachhaltigkeit, des Klimaschutzes und der Ressourceneinsparung mehr als bisher zu nutzen.  

Damit leistet die Mobile Holz-Expo.NRW einen Beitrag auf dem Weg in eine Zukunft, die mehr als bisher mit einem fantastischen und immer noch zu oft unterschätzten nachhaltigen Rohstoff Holz gestaltet werden kann.  

Die Ausstellung wird in ganz NRW auf unterschiedlichen Veranstaltungen eingesetzt, um Information und Begeisterung für Forstwirtschaft, Holzverwendung und insbesondere den Holzbau vor Ort zu vermitteln.  

Besucher der Veranstaltungen können die Ausstellung selbständig erkunden oder sich mit Ihren Fragen an einen der Berater wenden, die die Ausstellung betreuen.

Ansprechpersonen

Ralf Stadler

Wald und Holz NRW
Holzkompetenzzentrum Rheinland
Römerplatz 12
53947 Nettersheim
Tel.: 02486/8010-0
Fax: 02486/8010-25

E-Mail: senden


Brigitte Atzor

Wald und Holz NRW
Holzkompetenzzentrum Rheinland
Römerplatz 12
53947  Nettersheim

Tel.: +49 2486 8010 26
Fax: +49 2486 8010 25
E-Mail: senden

Aktuelle Termine

Sonntag, 19. September 2021  

DHV KlimaSchutzTag bei der Terhalle Holding GmbH & Co.KG in 48683 Ahaus

 

Samstag 25. bis Sonntag 26. September 2021

„Von der Waldarbeit zur Holzkunst“  im LVR-Freilichtmuseum Kommern - WaldPädagogikZentrum  Eifel, 53894 Mechernich- Kommern

 

Ansprechpersonen

Ralf Stadler

Wald und Holz NRW
Holzkompetenzzentrum Rheinland
Römerplatz 12
53947 Nettersheim
Tel.: 02486/8010-0
Fax: 02486/8010-25

E-Mail: senden


Brigitte Atzor

Wald und Holz NRW
Holzkompetenzzentrum Rheinland
Römerplatz 12
53947  Nettersheim

Tel.: +49 2486 8010 26
Fax: +49 2486 8010 25
E-Mail: senden

Holzkompetenzzentrum Rheinland

Das Holzkompetenzzentrum Rheinland (HKZR) ist eine Schwerpunktaufgabe von Wald und Holz NRW und eine Kooperationseinrichtung des Regionalforstamtes Hocheifel-Zülpicher Börde mit der Eifelgemeinde Nettersheim.

Hompage des Holzkompetenzzentrums Rheinland

Das Holzkompetenzzentrum Rheinland auf wald-und-holz.nrw

 

Holzverwendung

In den nachhaltig bewirtschafteten Wäldern NRWs wächst Jahr für Jahr eine große Menge Holz nach, welches CO2 bindet, als Rohstoff mit wenig Energieeinsatz bereitgestellt werden kann und das zudem am Ende der Nutzungskette recyclingfähig ist. Dieses Holz bietet aufgrund seiner hervorragenden technischen Eigenschaften sehr vielfältige Verwendungsmöglichkeiten und schafft im Cluster Forst und Holz Arbeitsplätze und Wertschöpfung in erheblichem Umfang.

Bei Betrachtung aller Aspekte muss unser nachhaltig produziertes Holz als zukunftsfähigster aller verfügbaren Rohstoffe gelten. Seine Verwendung ist unverzichtbar in Hinblick auf drängende gesellschaftliche Aufgaben der Energieeinsparung, Ressourceneffizienz, des Klima- und Umweltschutzes und der Erhaltung und Förderung regionaler Wertschöpfung.
Das große Potential für die stoffliche Holzverwendung wird aber in NRW bisher noch unzureichend ausgeschöpft, denn in vielen Bereichen können wir andere, weniger umwelt- und klimafreundliche Materialien durch Holz zu ersetzen. Das gilt besonders für den Baubereich.

Mobile Holz-Expo.NRW

Die Mobile Holz-Expo.NRW soll dazu anregen, mehr Holz zu verwenden, indem sie dort ansetzt, wo interessante und moderne Aspekte der Holzverwendung bisher noch zu wenig bekannt und wo Vorurteile abzubauen sind. Sie wird in ganz NRW auf verschiedenen Veranstaltungen eingesetzt und mit einem auf die Zielgruppe abgestimmten Beratungsangebot kombiniert.  

Finanzierung: Wald und Holz NRW, Fachbereich V (Holzwirtschaft, Forschung, Klimaschutz)  

Ausführung: Holzkompetenzzentrum Rheinland (HKZR), Nettersheim

 

Adresse

Holzkompetenzzentrum Rheinland
Römerplatz 12
53947 Nettersheim

Telefon: 02486/8010-0
Fax: 02486/8010-25
E-Mail: holzkompetenzzentrum@wald-und-holz.nrw.de

Ansprechperson

Leitung

Wald und Holz NRW
N.N.
Römerplatz 12
53947 Nettersheim

Tel.: 02486/8010-26

Anfahrt mit dem Pkw

Über die A1, Abfahrt Nettersheim, Bundesstraßen B51, B258, B477, Ausschilderung nach Nettersheim und Holzkompetenzzentrum Rheinland folgen.

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Bahnstrecke Köln-Trier, Station Nettersheim. Vom Bahnhof sind es 5 Minuten Fußweg zum Holzkompetenzzentrum Rheinland.


» Seite drucken