Skip to main content
Förderung für
den Waldbesitz

Workshop für Ansprechpartnerinnen für Gleichstellung von Wald und Holz NRW

 
 

Veranstaltungsort:

Bildungszentrum für die Ver- und Entsorgungswirt-
schaft (BEW), Tagungsstätte Duisburg

mögliche Personenanzahl:

Keine Angabe

Seminargebühr:

keine Ahngabe

(siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen
[AGB] der Seminarangebote von Wald und Holz NRW)

Termin:

Anmeldeschluss: 24.02.2021

Fortbildungsnummer: 84

 

Ziel / Inhalt

Durch das Bewegen im öffentlichen Raum kann es in verschiedensten Situationen zu Belästigungen oder Bedrohungen kommen. Viele Menschen wissen in solch einem Moment nicht, wie sie richtig handeln oder damit umgehen. Die richtige Reaktion hängt stark von der jeweiligen Situation ab. Wie aber schützt sich die oder der Einzelne richtig und wie muss gehandelt werden, um Konflikten aus dem Weg zu gehen? Genau das wird in diesem Selbstbehauptungskurs auf Basis der Kampfsportart Aikido trainiert.

Inhalte:

  • Wie entsteht Stress, was geschieht dabei mit uns?
  • Klarheit über eigene Stresssituationen finden
  • Gefahrensituationen frühzeitig erkennen
  • die 9 Stufen der Eskalation
  •  von Achtsamkeit bis Resilienz
  • von der inneren Haltung zur richtigen Körperhaltung
  • eindeutige Signale aussenden
  • sich aus unangenehmen Situationen befreien
  • einem Angriff wirksam begegnen
  • wenn es sein muss: mal richtig „zulangen“!

Zielgruppe

Ansprechpartnerinnen für Gleichstellung bei Wald und Holz NRW

Ausrichtung

Wald und Holz NRW
Gleichstellung

Veranstalter

Wald und Holz NRW
Fachbereich I
Serviceteam Aus- und Fortbildung

Leitung

Sigrid Krutzinna,
Wald und Holz NRW,
Gleichstellungsbeauftragte

Jetzt anmelden

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.














Ich bin Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW


Sollten Sie nicht Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW sein. Sind Sie Waldbesitzer oder Waldbesitzerin in NRW?





» Seite drucken