Skip to main content
Förderung für
den Waldbesitz

Verkehrssicherungspflicht im Wald für Waldbesitzende

 
 

Veranstaltungsort:

Wald und Holz NRW
Forstliches Bildungszentrum
Alter Holzweg 93
59755 Arnsberg

mögliche Personenanzahl:

20

Seminargebühr:

250,00 €/Person (siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen [AGB] des Forstlichen Bildungsprogramms)

Termin:

Anmeldeschluss: 25.10.2022

Fortbildungsnummer: 8

 

Ziel / Inhalt

In diesem Seminar soll die eigene Risikokompetenz gefördert und gestärkt werden. Warum? Für die Waldbesitzenden sind Kenntnisse über die waldtypischen Gefahren im Wald elementar. Die Waldbesitzenden werden immer mehr gefordert, da versteckte Gefahren und Gefährdungen in naturnahen Waldflächen immer häufiger werden und zuverlässig erkannt werden müssen. Folgende Inhalte werden in dem Seminar vertiefend dargestellt:

  • Rechtliche Grundlagen der Verkehrssicherung
  • Risikofaktoren der Stand- und Bruchsicherheit sowie die Verzweigung und der Bewuchs
  • Gefahren durch Pilzbefall
  • Vorstellung von Baumpilzen und deren Schadsymptomen
  • Übungen in Kleingruppen
  • Baumkontrolle mit Auszeichnung und Dokumentation

Folgende Schutzausrüstung ist von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mitzubringen: festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung.

Zielgruppe

Interessierte Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer aller Waldbesitzarten sowie weitere interessierte Personen

Ausrichtung

Wald und Holz NRW
FB V – Zentrum für Wald und Holzwirtschaft
Forstliches Bildungszentrum

Veranstalter

Wald und Holz NRW Fachbereich V – Holzwirtschaft, Forschung, Klimaschutz

Leitung

Hinnerk Uhlenbrock
Wald und Holz NRW
FB V – Zentrum für Wald und Holzwirtschaft
Forstliches Bildungszentrum

Jetzt anmelden

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.














Ich bin Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW


Sollten Sie nicht Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW sein. Sind Sie Waldbesitzer oder Waldbesitzerin in NRW?





» Seite drucken