Skip to main content

Erwerb des Sachkundenachweises für wiederkehrende Prüfungen an Kränen für die Forstwirtschaft

 
 

Veranstaltungsort:

Wald und Holz NRW
Forstliches Bildungszentrum für Waldarbeit und
Forsttechnik NRW

mögliche Personenanzahl:

6 bis 10 Personen (nach Eingang der Anmeldungen)

Seminargebühr:

160,00 €/Person zzgl. Unterkunft und Verpflegung

(siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen
[AGB] der Seminarangebote von Wald und Holz NRW)

Fördermöglichkeiten
Bildungsscheck (NRW bis 500,00 €)

Termin:

Anmeldeschluss: 07.09.2020

Fortbildungsnummer: 34

 

Ziel / Inhalt

Erwerb der Sachkunde für die jährlich wiederkehrenden und vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Kranprüfungen an der eigenen Maschine.

  • Krantypen, Aufbauarten, technische Entwicklungen
  • Rechtsgrundlagen – Kräne, Unfallgeschehen
  • Pflege und Wartung von Hydrauliksystemen, Maßnahmen bei Leckagen
  • Forstkräne: Funktionen und Betrieb, optimale Kraneinstellung, Hydraulikflüssigkeiten, Spezifikationen
  • Praktische Vorführungen der wiederkehrenden Kranprüfungen mit Checkliste

Folgende Schutzausrüstung ist von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mitzubringen: festes Schuhwerk, Arbeitshandschuhe.
Anreise bis 9:30 Uhr.
Beginn der Veranstaltung: 10 Uhr

Zielgruppe

Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer
sowie Forstunternehmerinnen und Forstunternehmer, die ihre eigenen Maschinen jährlich selbst überprüfen.

Ausrichtung

Wald und Holz NRW
Forstliches Bildungszentrum für Waldarbeit und
Forsttechnik NRW

Veranstalter

Bildungszentrum für Waldarbeit und Forsttechnik NRW

Leitung

Benedikt Wieners,
Wald und Holz NRW, 
Forstliches Bildungszentrum für Waldarbeit und Forsttechnik NRW

Jetzt anmelden

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.














Ich bin Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW


Sollten Sie nicht Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW sein. Sind Sie Waldbesitzer oder Waldbesitzerin in NRW?





» Seite drucken