13.06.24Waldblatt

Die neue Verordnung über entwaldungsfreie Lieferketten „EUDR“ - Stand 06.06.2024

„Ich weiß, dass ich nichts weiß.“ Diese Aussage frei nach Sokrates trifft auch auf den aktuellen Kenntnisstand zum EUDR zu. Es ist wichtig zu betonen, dass dies den Stand der Informationen zum Zeitpunkt der Artikelverfassung widerspiegelt. mehr lesen

13.06.24Waldblatt

Überregionale Kurzmeldungen

Zu den Kurzmeldungen mehr lesen

13.06.24Waldblatt

Europaweites Naturerbe im NRW-Wald

Wald und Holz NRW schließt Naturschutzprojekt „Tuff-LIFE“ im Regionalforstamt Hochstift nach sechs Jahren erfolgreich ab. Ziel des Projekts war die Renaturierung besonders artenreicher Kalktuffquellen und ihrer anschließenden Bachoberläufe. mehr lesen

13.06.24Waldblatt

Im Wald der wilden Katzen – dem scheuen Jäger auf der Spur

Im Rahmen eines Wildkatzenmonitorings waren im Winter 2011/2012 Wildkatzen im Regionalforstamt Hochstift nachgewiesen worden. Orkan „Friederike“ im Jahr 2018 und die Folgeschäden durch Dürre und Borkenkäfer haben den Wald im Regionalforstamt Hochstift in seinen Strukturen stark verändert. Nun stellte sich die Frage, wie die Wildkatzen auf die veränderten Bedingungen reagieren. mehr lesen

13.06.24Waldblatt

„Verbissen oder nicht“ - Wildverbiss auf 44.000 Hektar Waldfläche erfasst

Für junge Anpflanzungen und Naturverjüngungsflächen stellt der Verbiss durch Schalenwild wie Reh-, Rot- oder Damwild die größte Gefahr dar. Neben akuten Schäden an frisch gepflanzten Kulturen drohen der Verlust der Baumartenvielfalt und damit perspektivisch auch ein hoher wirtschaftlicher Schaden. Das Land NRW unterstützt deshalb Waldbesitzende bei der Einschätzung des aktuellen Schadausmaßes. mehr lesen