Skip to main content

 

Steuerliche Aspekte bei Kalamitäten

Möglichst schnell Kontakt mit einem Steuerberater aufnehmen!

  • Nach Feststellung des Schadens müssen die Schäden ohne schuldhaftes Zögern und vor Beginn der Aufarbeitung für jeden Betrieb gesondert bei der zuständigen Finanzverwaltung angemeldet werden (L3 - Kalamitätsmitteilung ).
  • Der Nachweis der Kalamitätsholzmengen ist bei der zuständigen Finanzverwaltung unmittelbar nach der Aufarbeitung und Vermessung des Holzes zu erbringen (L4 - Kalamitätsanmeldung  ).
    Fördermöglichkeiten des Landes beachten

    Gibt es spezielle Förderprogramme zur Bewältigung der Kalamität?
    In der Regel erst Antrag, dann Maßnahmenbeginn!

    Aktuelle Förderrichtlinien bei Wald und Holz NRW erfragen!

    Weitere Informationen


    » Seite drucken