Wuchsgebiete - Wald & Holz Skip to main content

Wuchsgebiete

Wuchsgebiete sind eine wichtige ökologische Bezugsbasis für die Beschreibung von Waldtypen, Herkunftsgebieten forstlichen Saatgutes, Waldökosystemen und ihres natürlichen Wuchspotentials, für verschiedenste Waldinventuren aber auch für Fragen der Landes- und Umweltplanung. Insofern sollten Wuchsgebiete die Basis für alle raumbedeutsamen forstlichen und landschaftsplanerischen Vorhaben im Wald sein.

Die Abgrenzung und Beschreibung der forstlichen Wuchsgebiete bzw. Waldökologischen Naturräume für die Bundesrepublik Deutschland wurde vom Arbeitskreis Standortkartierung in der Arbeitsgemeinschaft Forsteinrichtung länderübergreifend erarbeitet und 2005 veröffentlicht. Entsprechend dieser Gliederung liegen 7 Wuchsgebiete ganz bzw. zu großen Teilen und weitere 6 Wuchsgebiete mit geringen Flächenanteilen in Nordrhein-Westfalen. Die Abgrenzung der Gebiete orientiert sich an den naturräumlichen Einheiten der Geographischen Landesaufnahme. Abweichungen von diesen Grenzen sind durch standörtliche Merkmale bedingt und alle Grenzen decken sich mit dauerhaften Linien wie z.B. Kanäle, Straßen, Eisenbahnen. Hierdurch ist eine eindeutige Identifizierung der Grenzen im Gelände möglich. Dies ist heute besonders wichtig, da die Herkunftsgebiete forstlichen Saatgutes gesetzlich an diesen Grenzziehungen orientiert sind.

Die forstlichen Wuchsgebiete sind eine erste standörtliche Gliederung der jeweiligen Großlandschaft. Sie zeichnen sich durch einheitliche Landschaftsstruktur, ähnliche klimatische Eigenschaften, vergleichbaren Gesteinsaufbau oder Landschaftsgeschichte aus und können anhand dieser Merkmale von anderen Landschaften abgegrenzt werden. Die innerhalb dieser Gebiete noch bestehenden regionalen Unterschiede (Klima, Landschaftsstruktur, Bodengesellschaften, Waldtypen) können durch eine Gliederung in Wuchsbezirke näher gefaßt werden. Innerhalb der Wuchsbezirke werden von der forstlichen Standorterkundung die Standorttypen als lokale forstliche Einheiten ausgewiesen.

Ansprechperson

Wald und Holz NRW
Dr. Norbert Asche
Brößweg 40
45897 Gelsenkirchen

Tel.: 02931/7866-180
Mobil: 0160/7717367
Fax: 0209/94773-220
vCard: laden

» Seite drucken