Skip to main content
Förderung für
den Waldbesitz

Umweltbildung digital: 
Zuhause „Im Wald“ sein

Mit der neuen Filmreihe „Im Wald“ für Kinder im Grundschulalter möchte der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen Themen aus dem Wald vorstellen und seine Umweltbildungsangebote mit digitalen Medien ergänzen. Geeignet sind sie für Kinder und ihre Familien, aber auch als unterstützende Elemente für den Schulunterricht. Ergänzt werden sie durch passende Mitmachangebote und Materialien.

„Für unsere Försterinnen und Förster ist die Umweltbildung eine wichtige Aufgabe im beruflichen Alltag“, sagt Andreas Wiebe, Leiter von Wald und Holz NRW. Die Filme haben nicht den Anspruch, das unmittelbare Naturerlebnis zu ersetzen, sondern sollen ganz besonders einladen, die Natur direkt „im Wald“ zu erfahren. „Uns ist völlig bewusst, dass die beste Form der Umweltbildung die authentische vor Ort ist“, erklärt Dr. Gero Hütte-von Essen, zuständiger Fachbereichsleiter für Umweltbildung bei Wald und Holz NRW. „Das digitale Projekt ergänzt den Unterricht in Schulen und erweitert unsere Angebote in den Umweltbildungseinrichtungen und Forstrevieren – ein Versuch, Kinder für den Wald zu interessieren,“ so Dr. Gero Hütte-von Essen.

Inhaltlich werden in den etwa achtminütigen Filmen lehrplanrelevante Inhalte aus dem Wald ansprechend und erlebnisorientiert vorgestellt. Durch den Film führt ein Förster, den ein Kind begleitet. Zusammen erleben beide den Wald und seine Funktionen. Die Walderlebnisse sollen Wissen im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung vermitteln.

Bei der Produktion wurden die Förster von einem professionellen Filmemacher mit medienpädagogischer Qualifikation sowie Lehrerinnen und Lehrern unterstützt.

Film: Wohnungen im Wald

In dem Pilotfilm der neuen Serie „Im Wald“ von Wald und Holz NRW zeigen der Förster Stefan Nolte und der neunjährige Hauke verschiedene Wohnungen von Tieren. Sie erkunden das Nest und die Lebensweise von Waldameisen, beobachten das muntere Treiben an einer Buntspechthöhle und können sogar in der Abenddämmerung das Spiel von Jungfüchsen vor ihrem Bau verfolgen.

Film: Wasser im Wald

Im zweiten Film unserer neuen Reihe "Im Wald" erleben die neunjährige Pia und Förster Stefan Nolte gemeinsam den Weg des Wassers im Wald. Es geht um Quellen und Bäche, Seen voller Trinkwasser und einen faszinierenden Bewohner unserer Wälder - den Feuersalamander.

 

Weitergehende Materialien, Anregungen und Links finden Sie hier:

Regentropfenspiel

Schiffchenregatta im  Waldbach

Waldlabor und Wasser

Ansprechperson

Wald und Holz NRW
Christa Vitt-Lechtenberg
Vormwalder Str. 9
57271  Hilchenbach

Tel.: +49 2733 8944 18
Mobil: +49 171 5871588
vCard: laden

» Seite drucken