Hammerhof - Wald & Holz Skip to main content

Waldinformationszentrum

Hammerhof

Das Waldinformationszentrum Hammerhof wurde 2004 gegründet und liegt in der Nähe der ostwestfälischen Stadt Warburg. Der Hammerhof ist eine Umweltbildungseinrichtung des Regionalforstamtes Hochstift von Wald und Holz NRW und möchte durch vielfältige Veranstaltungsangebote, Ausstellungen etc. Menschen für Natur, Wald und nachhaltige Forstwirtschaft begeistern.

Faltblatt des WIZ Hammerhof

Luchs
21.09.16Pressemitteilung

Wildbiologischer Workshop - Wildes OWL - zu Land, zu Wasser und in der Luft

Wildbiologischer Workshop im Hammerhof, über rückkehrende und zurückgekehrte Arten.
Mit den Wildtierspezialisten Ole Anders zum Luchs, Anja Roy zum Fischotter und Dr. Carsten Hinnerichs zum Kolkraben. mehr lesen

21.09.16Pressemitteilung

Mit den Kameras ins „Wilde OWL“

Einen breiten Querschnitt seiner Arbeit, seine besten Filme und interessante Naturerlebnisse hat Haufe im Gepäck, wenn er am 30. September ab 19.30 Uhr zum ersten Naturfilm-Abend im Hammerhof zu Gast ist. mehr lesen

Hammerhof von aussen
31.08.16Pressemitteilung

Landschaf-Tag am Hammerhof

Aufgrund der Vermarktungsprobleme der heimischen Schafwolle gibt es bereits seit einigen Jahren Bestrebungen zur Zucht von Haarschafen, die nicht geschoren werden müssen. mehr lesen

Jagdhut eines Jägers
31.08.16Pressemitteilung

Erste Hilfe für Jagdhunde

Geeignete Jagdhunde sind Voraussetzung für eine praktikable und waidgerechte Jagd. Sie kommen vor und nach dem Schuss zum Einsatz. Für viele Jägerinnen und Jäger ist das gemeinsame Jagen mit ihrem Hund der Höhepunkt der Jagdausübung überhaupt. mehr lesen

Hammerhof von aussen
25.08.16Pressemitteilung

Wildnistraining für Kinder am Hammerhof

Wie finde ich den Weg nach Hause, wenn ich mich verlaufen habe. Was muss ich beachten, wenn ich im Wald überleben will und was kann ich essen, wenn kein Supermarkt in der Nähe ist? Dieses und viele Dinge mehr werden wir auf unserem Ausflug in den Wald kennen lernen. mehr lesen

Drei Wisents auf einer Wiese
16.08.16Pressemitteilung

Familientag am Hammerhof

Der diesjährige Familientag am 28. August beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst um 11.30 Uhr. Direkt im Anschluss beginnen die Mitmach- und Bastelangebote rund um den Hammerhof. mehr lesen

Steinpilze
10.08.16Pressemitteilung

Pilzwochen am Hammerhof vom 11. September bis 9. Oktober 2016

Zusammen mit Nannette Sicke-Hemkes, Pilzsachverständige bei der Deutschen Gesellschaft für Mykologie und Pilzcoach, bietet das Regionalforstamt Hochstift in diesem Jahr eine Reihe von Pilzveranstaltungen im Waldinformationszentrum Hammerhof an. mehr lesen

WIZ Hammerhof
27.07.16Pressemitteilung

Sommerferienkurs zu Outdoor und Film im Walderlebnisgebiet Hardehausen

Mit Unterstützung durch das Kulturmanagement des Kreises Höxter und vom Land NRW wird vom 15. bis 19. August erstmals ein "NRW-Kulturrucksack" im Hammerhof ausgepackt. mehr lesen

19.07.16Pressemitteilung

In den Sommerferien den Wald entdecken

Wen es in den Ferien nicht in fremde Länder zieht, der kann auch vor der eigenen Haustür spannende Entdeckungen machen. Die Försterinnen und Förster von Wald und Holz NRW haben sich wieder viele erlebnisreiche Veranstaltungen in unseren Wäldern ausgedacht. Nachtwanderungen, Lagerfeuer oder Vogelbeobachtung. mehr lesen

Gruppenfoto der Vertreter
30.06.16Pressemitteilung

Klimaschutzleistungen des Stadtwaldes Höxter im bundesweiten Modellprojekt

Vertreter der Stadt Höxter sowie des Regionalforstamtes Hochstift trafen sich mit Wissenschaftlern der Universität Hamburg und deren Partnern, die das Projekt „Bewertung der Klimaleistungen der Forst- und Holzwirtschaft auf lokaler Ebene“ bearbeiten. mehr lesen

Wisent
28.06.16Pressemitteilung

"Eisprinzessin“ und „Eggelord" kennenlernen: öffentliche Führung durch das Wisentgehege

„Eggelord“ heißt das erste Wisentkalb der Saison, das am Pfingstsonntag bei den Berg-Wisenten in Hardehausen zur Welt gekommen ist. Inzwischen hat sich die Zahl der Kälber in den beiden Herden um sieben erhöht. mehr lesen

Sperlingskautz
27.06.16Pressemitteilung

Sommer-Workshop Naturfotografie am 16. Juli 2016

Zu allen Jahreszeiten besticht die Natur des Hammerbachtals mit dem Wisentgehege und den Wäldern des südlichen Eggegebirges mit starken Motiven. Wie man diese möglichst optimal in einem Foto verewigen kann, ist Thema unseres ganztägigen Sommer-Workshops für Natur- und Wildlife-Fotografie am Samstag, 16. Juli. mehr lesen

Kinder sitzen im Kreis im Wald
21.06.16Pressemitteilung

Woche der Waldläufer am Hammerhof

Das Waldinformationszentrum bietet zu Beginn der Sommerferien Aktionstage für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren an. mehr lesen

16.06.16Pressemitteilung

Ein Tag für den Wisent

Mit diesem Nachmittag soll dem interessierten Besucher eine Kombi-Veranstaltung, bestehend aus einer geführten Wanderung durch das Wisentgehege Hardehausen und einem Fachvortrag über den Wisent, angeboten werden. mehr lesen

Wildkatze
06.06.16Pressemitteilung

Der Wildkatze auf der Spur

Nach der Vortragsreihe rund um das Naturerbe Buchenwälder OWL im vergangenen Jahr geht es beim zweiten Naturerbetag nach draußen. Angestoßen von der Umwelt-Bildungs-Initiative OWL und dem Landesbetrieb Wald und Holz wird der Tag mit der Biologischen Station, BUND, NABU und dem Naturpark Teutoburger Wald ausgerichtet. mehr lesen

Erd Charta
03.06.16Pressemitteilung

Erd-Charta: Schrei der Erde

Mit dem Vortrag von Ulrike Berghahn am Dienstag, 7. Juni, endet die kleine Vortragsreihe zur Erd-Charta-Ausstellung im Hammerhof. Die Diplom-Biologin stellt ab 19.00 Uhr die umfassende Vision der Erd-Charta vor. mehr lesen

schreiendes Gesicht mit armen Kindern
30.05.16Pressemitteilung

Der Schrei der Erde & Laudato si’

Im Rahmen der aktuell im Hammerhof laufenden Erd-Charta-Ausstellung referiert Msgr. Uwe Wischkony am Mittwoch, 1. Juni, über die zweite Enzyklika von Papst Franziskus aus dem Jahr 2015. mehr lesen

Mann mit Wildfleischplatte
30.05.16Pressemitteilung

Richtig Wild grillen

Scherfede. Grillen ist weit mehr als nur eine besondere Form der Speisenzube- reitung. Mit offenem Feuer, an der frischen Luft – so mögen schon unsere Vorfahren in geselliger Runde getafelt haben. Grillen hat bis heute etwas Urtypisches – vor allem dann, wenn dabei Wildfleisch aus heimischen Wäldern über der glühenden Kohle gart. mehr lesen

Buchenwald
19.05.16Pressemitteilung

Biologische Vielfalt im Buchenwald

Am Sonntag, 22. Mai, führt die Neuenheerser Försterin Marina Jürgens durch die Wälder des Gradberges. Im Vordergrund der dreistündigen Wanderung steht die Baumart Buche. mehr lesen

aufspringende Knospen
29.04.16Pressemitteilung

Saisoneröffnung am 01.05. in Meerhof

Marsberg-Meerhof. Noch einige Tage sind es hin bis zur Saisoneröffnung des Naturerlebnispfades in Marsberg-Meerhof. Wie jedes Jahr möchte hierzu das Regionalforstamt Hochstift und der Förderverein Naturerlebnispfad Marsberg-Meerhof alle Interessierten herzlich dazu einladen, in geselliger Atmosphäre die wunderschöne Natur und die Einkehr des Frühlings zu begrüßen. mehr lesen

Plakat mit Schafen
26.04.16Pressemitteilung

1. Herdenschutztag in Ostwestfalen-Lippe

Nun ist er da, der Wolf. Gleich mehrfach wurde er in den vergangenen Wochen in OWL bestätigt. Was zweifelsohne eine besondere Leistung einer ehemals ausgestorbenen Art darstellt und als großer Erfolg für den internationalen Naturschutz bewertet wird, treibt Weidetierhaltern die Sorgenfalten auf die Stirn. mehr lesen

25.04.16Pressemitteilung

„Familienwaldtag“ am Samstag, 30. April 2016

Die Bäume entfalten bereits ihre Blätter und am Waldboden blühen die ersten Frühblüher. Den Wald im Frühling erleben und entdecken, dazu sind Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren eingeladen. Gemeinsam mit den Eltern erlebt das Kind die Schönheit der heimischen Natur. mehr lesen

Kinder vor WIZ Hammerhof
19.04.16Pressemitteilung

Was geht im Wald?

Scherfede. Das Regionalforstamt Hochstift führte am 04.04.2016 erstmalig einen eintägigen Lehrgang rund um das Thema Waldpädagogik für das zweite Lehrjahr der Studierenden des Theresa Gerhardinger Berufskollegs in Rimbeck durch. mehr lesen

Bildkollage
12.04.16Pressemitteilung

Erd-Charta - SCHREI der Erde

Zum dritten Mal setzt sich die Künstlergruppe von ArtD Driburg mit dem Thema Erd-Charta auseinander. Nach dem Thema „Nachhaltigkeit“ der letzten Ausstellung, die ebenfalls im Hammerhof zu sehen war, wird jetzt der „Schrei der Erde“ zum Inhalt. mehr lesen

Plakat: Expedition ins Weltall
22.03.16Pressemitteilung

Lange Nacht der Sterne

Nach den großen Erfolgen der bisherigen Astronomieveranstaltungen findet am Samstag, dem 16. April, um 19.30 Uhr wieder die lange Nacht der Sterne auf dem Gelände des Waldinformationszentrums Hammerhof in Warburg-Scherfede statt. mehr lesen

Eintagsfliege
21.03.16Pressemitteilung

Ein Tag für (Fliegen-) Fischer am 09.04.2016

Der Fang von Fischen ist nicht immer einfach. Wetter, Nahrungsgewohnheiten, Tageszeiten und schließlich das Handwerk des Fischers selbst, sind nur einige wenige Faktoren die zum Erfolg führen. Dabei stellt das Fischen auf heimische Forellen und Äschen „mit der Fliege“ eine besondere Herausforderung dar. mehr lesen

Hut eines Försters
17.03.16Pressemitteilung

Jagdabende im Hammerhof 2016

Besonders im ländlichen Raum besitzt die Jagd einen hohen Stellenwert. Traditionsgemäß zählt sie zu den klassischen Nutzungsformen in Wald und Flur. Für die meisten Jägerinnen und Jäger stellt sie mehr als eine reine Freizeitbeschäftigung dar. mehr lesen

Waldzentrum Hammerhof
16.03.16Pressemitteilung

Der Wald im Frühling und im Klimawandel

Ob schon erste Frühlingsboten in den Wäldern zu finden sind, können Interressierte am Sonntag, 20.3. ab 11.00 Uhr, bei einer Försterwanderung in Steinhausen feststellen. mehr lesen

Schneelandschaft
16.03.16Pressemitteilung

"Das Ende der Ewigkeit"

"Das Ende der Ewigkeit“ liegt rund 70 Kilometer hinein in den Ilulissat-Eisfjord: Dort kalbt der Sermeq Kujalleq (Südlicher Gletscher), dort brechen täglich rund 86 Millionen Tonnen Eis von der Gletscherfront des ewigen Eises. mehr lesen

Brennholz
26.02.16Pressemitteilung

Brennholzabend am Hammerhof

Unter dem Titel „Wärme aus Holz – Rahmenbedingungen, Technik und aktuelle Förderung“ werden diesen Abend zwei Experten in Sachen erneuerbare Energien und moderne Verbrennungstechnik am Hammerhof gestalten. mehr lesen

Bächlein im Wald
11.02.16Pressemitteilung

Wenn die Natur die Luft anhält - Spätwinterliche Waldwanderung

In der tristen Zeit nach dem Jahreswechsel und vor dem Sprießen der ersten Frühjahrsblüher, bietet das Team des Hammerhofes eine Winterwanderung an die zeigt, dass in dieser grauen Jahreszeit auch der Wald noch voller Leben ist. mehr lesen

ein Baum wird gefällt
23.11.15Pressemitteilung

Lieferung für Berlin aus dem (Weihnachts-)baumrevier

„Mit 10 Metern Länge und einem Alter von 32 Jahren ist der Baum in meinem Revier sicher nicht der älteste und größte, aber durch den Freistand und das viele Sonnenlicht hat er sich zu einem Top-Egge- Weihnachtsbaum qualifiziert“, schmunzelt Förster Wilhelm Brandenburg. mehr lesen

Egge Moor
11.09.15Pressemitteilung

Wiedervernässung im Eselsbett - Freiwillig zum Schutz der Moore

Vom 13. - 19.09.2015 ist das Bergwaldprojekt e.V. erstmals zu Gast in den Eggemooren bei Lichtenau. Über 20 Freiwillige aus ganz Deutschland werden in diesem Zeitraum die Wiedervernässung der Hochmoore in den Gebieten „Eselsbett“ und „Schwarzes Bruch“ beginnen. Ziel des Freiwilligen-Einsatzes ist es, diese wertvollen Regenmoore am Westhang des Eggegebirges zu renaturieren und gleichzeitig diese faszinierenden Ökosysteme näher kennen zu lernen. mehr lesen

17.08.15Pressemitteilung

Kleine Bäume für kleine Waldbesucher: Familiennachmittag mit Gottesdienst am Hammerhof am 23. August

Scherfede. Mit Aktionen für große und kleine Waldfreunde lädt das Waldinformationszentrum Hammerhof am kommenden Sonntag ein.
Der Familientag beginnt mit einem ökumenischen Gottesdienst um 11.30 Uhr, der gemeinsam von Monsignore Uwe Wischkony und Pfarrer Karl-Ludwig Wendorff gestaltet wird. Musikalisch begleitet wird der Gottesdienst von den Musikern des Musikvereins Scherfede. mehr lesen

Bartgeier
07.08.15Pressemitteilung

Vom Lämmertöter zum Artenschutzprojekt: Der Bartgeier in Geschichte, Legenden und Gegenwart

"Der Edelfalk unter den Geiern oder das edelste Mitglied der gesammten Zunft ist der Bartgeier (Gypaëtos barbatus)." Mit diesen Worten beginnt Alfred Brehm in seinem "Illustrirten Thierleben" die umfangreiche Abhandlung über diesen Vogel, der nicht nur wegen seines "Bartes", den zwischen Auge und Schnabel herabhängenden borstig-harten Federn zu den außergewöhnlichsten Erscheinungen in der Vogelwelt gehört. mehr lesen

25.06.15Pressemitteilung

Shanghai meets Meerhof: Chinesische Austauschschüler entdecken den Waldboden im Meerhofer Staatswald

Eine Mischung aus Staunen, Verwunderung und Begeisterung ging durch die Gesichter der 16 bis 17 Jahre alten Schüler aus dem Herzen der 23 Millionen Metropole Shanghais, die im Rahmen eines Austauschprogrammes des Dietrich Bonhoeffer Berufskollegs in Detmolt Deutschland besuchten. Für sie war es der erste Besuch in einem richtigen Wald. mehr lesen

20.03.15Pressemitteilung

Aktionen zum Internationalen Tag des Waldes

Wald ist unsere grüne Lunge, ist Lebensraum für bedrohte Natur, ein wichtiger Ort für Inspiration, Freizeit und Erholung. Und außerdem liefert uns der Wald unseren wichtigsten nachwachsenden Rohstoff. Holz. mehr lesen

Gezeichnete Fantasiefiguren im Wald
31.10.14Pressemitteilung

Märchenwälder - Darstellungen aus der Sicht junger Künstler

Schülerarbeiten des König-Wilhelm-Gymnasiums (KWG) Höxter in Kooperation mit der Märchengesellschaft Höxter mehr lesen

12.09.14Pressemitteilung

Jubiläumskalb heißt "EILA"

In der letzten Augustwoche war die Bevölkerung aufgerufen, Namensvorschläge für das Flachland-Wisentkalb, das am 27. August 2014 rechtzeitig zum 10. jährigen Geburtstag des Waldinformationszentrums Hammerhof geboren wurde, einzureichen. mehr lesen

Kalb auf Wiese
29.08.14Pressemitteilung

Regionalforstamt Hochstift sucht Namen für erstes Wisentkalb der Saison

Passend zum 10. jährigen Geburtstag des Waldinfozentrum Hammerhof wurde am 27. August 2014 ein weibliches Kalb in der Flachland-Wisentherde geboren. mehr lesen

Vier Männer zeigen auf einen Pfad
15.05.14Pressemitteilung

Traubeneiche ist Baum des Jahres 2014

Nicht nur der Tag des Baumes rückt das heimische Grün in den Fokus. Auch die Auszeichnung zum Baum des Jahres stellt seit einem viertel Jahrhundert jedes Jahr einen Baum detailliert vor. Zu diesem Jubiläum wurde am Hammerhof ein Baumlehrpfad, mit den 25 Bäumen des Jahres angelegt. mehr lesen

21.02.14Pressemitteilung

Jahresprogramm 2014 und 10 Jahre Hammerhof

Vor zehn Jahren, am 14. Oktober 2004, wurde das Waldinformationszentrum (WIZ) Hammerhof als Umweltbildungseinrichtung von Wald und Holz NRW eingeweiht. Im Jahresprogramm 2014 wird mit einer Fachveranstaltung und einem Fest vor Ort darauf eingegangen mehr lesen

Aktuelle Ausstellungen

Erd-Charta - SCHREI der Erde

30. April - 31. Juli 2016

Der Hammerhof im ostwestfälischen Warburg ist eine im Oktober 2004 gegründete Umweltbildungseinrichtung des Landesbetriebes Wald und Holz NRW und seines Regionalforstamtes Hochstift. Der aus dem Jahre 1611 stammende damalige Eisenhammer gehörte bis zur Säkularisierung zum Kloster Hardehausen. Während früher schweres Handwerk und Landwirtschaft das Geschehen auf dem Hammerhof prägten, stehen heute moderne Dienstleistung für Umweltbildung sowie nachhaltiger und sanfter Tourismus im Vordergrund. Dabei kommt der Waldwirtschaft als naturnächster Bodennutzungsform und Rückgrat unserer Kulturlandschaft eine besondere Bedeutung zu. Der Hammerhof thematisiert in seinen Veranstaltungen, wie nachhaltige Waldwirtschaft funktioniert und wie Menschen verantwortungsvoll mit der Natur umgehen können.

Die Südegge, ein weiter und idealer Erholungsraum mit viel Kulturgeschichte

Der Hammerhof wird gern als Tor zur Südegge beschrieben. Während das Eggegebirge zwischen Horn-Bad Meinberg und Borlinghausen als südliche Fortsetzung des Teutoburger Waldes ein sehr schmales, nach Osten steil abfallendes Mittelgebirge bildet, ist die Südegge in der Geländeausprägung wesentlich ausgeglichener. Sie hat eine Ausdehnung von rund 10.000 Hektar und ist vor allem flächig ausgebildet. Viele Kilometer Wanderwege laden zu einsamen Spaziergängen ein und lassen den Alltag bei stundenlangen Wanderungen vergessen. Alte Meilerstellen und Glashüttenstandorte weisen auf eine vorindustrielle Nutzung hin. Gut zu erkennen sind die vielen Hohlwege, die als alte Handelsrouten aus dem Kasseler und Waldecker Raum nach Soest und Paderborn führten. Die Wüstung „Altstadt Blankenrode“ ist eine der meistbedeutenden mittelalterlichen Siedlungen und seit Jahrhunderten unter dem vorhandenen Wald gut geschützt.

Von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Waldinformationszentrums werden Führungen zum Thema Wald und zum Wisentgehege Hardehausen angeboten. Anfrageformulare für Schulen sowie Gruppen und Vereine finden Sie hier:

Sie können aber auch Räumlichkeiten im Waldinformationszentrum mieten. Die entsprechende Information und das dazugehörige Anfrageformular finden Sie hier:

Adresse

Wald und Holz NRW
Waldinformationszentrum Hammerhof
Walme 50
34414 Warburg-Scherfede

Telefon: 0 56 42/94 97 50
Fax: 0 56 42/94 97 522
Email: hammerhof@wald-und-holz.nrw.de

Servicezeiten

Mo-Do 7:30 bis 16:30 Uhr
Freitag 7:30 bis 13:00 Uhr

Ansprechpersonen

Für Ihre Fragen und Belange erreichen Sie uns im Waldinformationszentrum unter der zentralen Rufnummer: 0 56 42/94 97 50

Leitung

Jan Preller
05642/94975-14
Mobil: 0171/5873251
E-Mail: Jan.Preller@wald-und-holz.nrw.de

Leitung Wisentgehege

Rainer Glunz
Tel.: 05642/94975-11
Mobil: 0171/5873369
E-Mail: Rainer.Glunz@wald-und-holz.nrw.de

Anfahrt mit dem PKW

Über die Autobahn A44 aus Richtung Dortmund ist die Abfahrt 63 „Marsberg“, aus Richtung Kassel die Abfahrt 64 „Diemelstadt“ zu nutzen. Das Waldinformationszentrum Hammerhof ist über die Zufahrt „Walme“ an der B7 bei Scherfede zu erreichen.

Das Wisentgehege Hardehausen kann man nur zu Fuß aufsuchen. In Hardehausen und am Hammerhof sind zu diesem Zweck Parkplätze eingerichtet. Der Fußweg beträgt ca. 1 km.


» Seite drucken