Maden in Rinde
31.10.18Pressemitteilung

Borkenkäfer stellt Waldbesitz vor gewaltige Herausforderung

Der Jahrhundertsommer 2018 führte in den Fichtenbeständen in NRW zur größten Borkenkäferkalamität seit 1947. mehr lesen

Baumkronen
05.09.18Pressemitteilung

Fichte in Nordrhein-Westfalen akut durch Borkenkäfer bedroht

Die Wälder in Nordrhein-Westfalen, insbesondere die Fichte, sind in diesem Jahr in besonderer Weise vom Borkenkäfer bedroht. Durch die Stürme zu Jahresbeginn, Burglinde und Friederike, und den außergewöhnlich warmen und trockenen Sommer konnte sich der Borkenkäfer stark vermehren. mehr lesen

Befallene Bäume
28.08.18Info für den Waldbesitz

Hohe Borkenkäferdichten und dringliche Aufarbeitung

Die Witterung der letzten Wochen war in Nordrhein-Westfalen durch eine anhaltende Trockenheit mit hohen Sommertemperaturen gegrägt. Diese Bedingungen waren und sindnoch immer für die Entwicklungvieler Insekten optimal und führtenauch bei den Borkenkäferarten zu schnellen Entwicklungszyklen mit geringen Mortalitäten. mehr lesen

Eichenprozessionsspinner und Raupen
06.06.18Info für den Waldbesitz

April- und Maiwitterung begünstigt Eichenprozessionsspinner

Auf einen rekordträchtig warmen April folgte in diesem Jahr ein ebenso warmer Mai. Laut Angaben des deutschen Wetterdienstes handelte es ich um den wärmsten und sonnenscheinreichsten Mai seit 1889, dem bisherigen Rekordhalter. mehr lesen

Borkenkäfer
29.05.18Pressemitteilung

Borkenkäfergefahr: Anpassung bei der Sturmwurfaufarbeitung

Borkenkäfermassenvermehrungen treten ggf. wie aus dem Nichts immer dann auf, wenn die Temperaturen für die Entwicklung der Käfer günstig sind und genügend Brutraum zur Verfügung steht. Beide Faktoren sind landesweit in diesem Jahr gegeben. mehr lesen