Skip to main content
Förderung für
den Waldbesitz

Wiederbewaldung von Kalamitätsflächen – von der Baumartenwahl bis hin zur fertigen Kultur

 
 

Veranstaltungsort:

58802 Balve

mögliche Personenanzahl:

25

Seminargebühr:

115,00 €/Person inklusive Verpflegung und MwSt.
(siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen
[AGB] der Seminarangebote von Wald und Holz NRW)

Termin:

Anmeldeschluss: 11.06.2021

Fortbildungsnummer: 16

 

Ziel / Inhalt

Der Klimawandel führt in unseren Wäldern zu einem flächigen Absterben ganzer Waldökosysteme.
Für alle, die im Cluster Wald aktiv sind, ist es eine Herausforderung, die Kalamitätsflächen aktiv neu zu be-
walden. Eine Vielzahl von Entscheidungen sind zu treffen. Betriebliche Ziele sind zu definieren, Standorte zu
analysieren, Baumarten zu bestimmen, Fördermittel zu akquirieren, Kulturen anzulegen und zu schützen.
Das Seminar begleitet die Teilnehmerinnen undTeilnehmer von den ersten Überlegungen zur Wiederbewal-
dung über Fördermöglichkeiten bis hin zur fertigen Kultur.
Während der Exkursion am Nachmittag werden Beispiele aktueller Aufforstungen vorgestellt, aber auch
Ergebnisse von Kyrill-Aufforstungen gezeigt.
Die Fortbildungsteilnehmer/innen erhalten einen Überblick über:

  • betriebliche Ziele – wo will ich hin?
  • Standortanalyse
  • Baumartenwahl
  • Pflanzensortimente
  • Pflanzenmenge berechnen
  • Fördermöglichkeiten – was wird wie gefördert?
  • Pflanzenbeschaffung
  • Pflanzzeitpunkte
  • Pflanzen nach der Lieferung versorgen
  • Pflanzverbände, Pflanzenmischung
  • Pflanzung
  • Schädlinge
  • Schutzmaßnahmen
  • Pflege der Kultur

Zielgruppe

Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer.

Ausrichtung

Wald und Holz NRW
Fachbereich I
Serviceteam Aus- und Fortbildung

Veranstalter

Wald und Holz NRW, Zentrum für Wald und Holzwirtschaft, Fachbereich V - Biologische Produktion

Leitung

Ingo Haurand, Wald und Holz NRW
FBB Menden

Jetzt anmelden

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.














Ich bin Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW


Sollten Sie nicht Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW sein. Sind Sie Waldbesitzer oder Waldbesitzerin in NRW?





» Seite drucken