Fortbildung - Wald & Holz Skip to main content

Praktischer Fledermausschutz im Wald

 
 

Veranstaltungsort: Waldinformationszentrum Hammerhof, Warburg-Scherfede

mögliche Personenanzahl: 25

Seminargebühr: 95,00 €/Person inklusive Verpflegung und MwSt. (siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen [AGB] der Seminarangebote von Wald und Holz NRW)

Termin:

Anmeldeschluss: 20.08.2019

Fortbildungsnummer: 9

 

Ziel / Inhalt

Fledermäuse sind ein wichtiger Bestandteil der Biodiversität im heimischen Wald. Viele Arten zeigen eine hohe Bindung an Waldflächen, die sie als Jagdhabitate oder Ort ihrer Sommer- und teilweise auch Winterquartiere nutzen. Alle Fledermäuse besitzen nach europäischem und deutschem Recht einen hohen Schutzstatus. Die Verantwortung der Forstleute und Waldbesitzeinnen und Waldbesitzer für den Schutz der Fledermäuse ist hoch.

Das Seminar stellt die waldrelevanten Arten und ihre Lebensraumansprüche vor und gibt praktische Hinweise für den Erhalt und die Förderung von Quartieren sowie die Verbesserung des Nahrungsangebotes. Praktische Erfahrungen aus dem Fledermaus-Arbeitskreis im Regionalforstamt Hochstift sowie eine abschließende Exkursion mit der Vorstellung aktueller Ergebnisse aus dem laufenden Monitoring im Wisentgehege Hardehausen sollen die theoretischen Grundlagen ergänzen.

Zielgruppe

Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer
Forstbedienstete aus dem Privat- und Kommunalwald
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wald und Holz NRW
sonstige interessierte Personen

Ausrichtung

Wald und Holz NRW
Fachbereich I
Serviceteam Aus- und Fortbildung

Veranstalter

Wald und Holz NRW Regionalforstamt Hochstift

Leitung

Sandra Meier, Echolot – Büro für Fledermauskunde, Landschaftsökologie und Umweltbildung

Rolf Kirch, Büro für Landschaftsplanung und Faunistik

Stefan Schütte und Jan Preller, Wald und Holz NRW, Regionalforstamt Hochstift

Jetzt anmelden

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.














Ich bin Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW


Sollten Sie nicht Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW sein. Sind Sie Waldbesitzer oder Waldbesitzerin in NRW?





» Seite drucken