Fortbildung - Wald & Holz Skip to main content

Multiplikatorenschulung für Feuerwehrleute (Kreisausbilderinnen/Kreisausbilder Motorsäge)

 
 

Veranstaltungsort: Forstliches Bildungszentrum für Waldarbeit und Forsttechnik NRW, Arnsberg

Anreise: Bis 9:30 Uhr
Beginn der Veranstaltung: 10:00 Uhr

mögliche Personenanzahl: 4 bis 6 Personen (nach Eingang der Anmeldungen)

Seminargebühr: Die Kosten werden von der Unfallkasse NRW getragen.

Termin:

Anmeldeschluss: 01.03.2019

Fortbildungsnummer: 27

 

Ziel / Inhalt

  • Rechtsgrundlagen
  • Motorsägentechnik
  • Holz unter Spannung ohne und in Kombination mit Seilwindenunterstützung
  • Baumarbeiten aus dem Korb heraus
  • Theoretische sowie praktische Lernstandsüberprüfung

Folgende Schutzausrüstung ist von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mitzubringen: Schutzhelm mit Gehör- und Gesichtsschutz, Schnittschutzhose, Sicherheitsschuhe mit Schnittschutzeinlage, Schnittschutzjacke, Schutzhandschuhe oder- stulpen, Wetterschutz-Kleidung.

Eine Online-Anmeldung über das Formular rechts ist nicht möglich!
Bitte melden Sie sich zu diesem Seminar über die Unfallkasse NRW an:

www.unfallkasse-nrw.de
Unfallkasse NRW
Regionaldirektion Rheinland
Hauptabteilung Prävention
Sankt-Franziskus-Str. 146
40470 Düsseldorf
Telefon: 0211 2808-502
Telefax: 0211 2808-209

Zielgruppe

Feuerwehrleute mit nachgewiesener Motorsägengrundqualifikation (mind. 40 Stunden) sowie langjähriger Motorsägenerfahrung und bescheinigter pädagogischer Eignung

Ausrichtung

Wald und Holz NRW
Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald
Forstliches Bildungszentrum für Waldarbeit und Forsttechnik NRW

Veranstalter

Unfallkasse NRW

Leitung

Michael Schulte, Wald und Holz NRW, Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald, Forstliches Bildungszentrum für Waldarbeit und Forsttechnik NRW

Jetzt anmelden

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.














Ich bin Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW


Sollten Sie nicht Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW sein. Sind Sie Waldbesitzer oder Waldbesitzerin in NRW?





» Seite drucken