Skip to main content

Möglichkeiten des zeitgemäßen Holzbaus

 
 

Veranstaltungsort:

Zentrum HOLZ, Olsberg

mögliche Personenanzahl:

50 Personen

Seminargebühr:

70,00 €/Person inklusive Verpflegung und MwSt.

(siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen [AGB] der Seminarangebote von Wald und Holz NRW)

Termin:

Anmeldeschluss: 29.05.2019

Fortbildungsnummer: 59

 

Ziel / Inhalt

Jeder kennt alte Fachwerkhäuser oder Dachstühle aus Holz, jedoch kann der zeitgemäße Holzbau dank technologischer Fortschritte und der Entwicklung neuer Holzbauprodukte weit mehr, als viele wissen. Erfahren
Sie, was heutzutage alles aus Holz gebaut werden kann, was für Materialien basierend auf dem nachwachsenden Rohstoff Holz dafür eingesetzt werden und welche Vorteile der Holzbau für Mensch und Klima bietet. Das durch die Dozenten vermittelte Wissen wird mit einer Führung durch das Zentrum HOLZ abgerundet. Auch das Trainingshaus in der I.D. Holz-Ausstellungshalle wird zur Veranschaulichung besichtigt.

Zielgruppe

Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer

Forstbedienstete aus dem Privat- und Kommunalwald

Akteure im kommunalen Klimaschutz

Vertreterinnen und Vertreter aus den Städten und Kommunen

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wald und Holz NRW

Ausrichtung

Wald und Holz NRW

Fachbereich I

Serviceteam Aus- und Fortbildung

Veranstalter

Wald und Holz NRW Fachbereich V – Holzwirtschaft, Forschung, Klimaschutz

Leitung

Johannes-Ulrich Blecke, Dipl.-Ing. Architekt

Annette Clauß, Dipl.-Ing.

Dr. Melanie Blumentritt und Martin Schwarz, Wald & Holz NRW, Fachbereich V – Holzwirtschaft, Forschung, Klimaschutz

Jetzt anmelden

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.














Ich bin Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW


Sollten Sie nicht Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW sein. Sind Sie Waldbesitzer oder Waldbesitzerin in NRW?





» Seite drucken