Skip to main content

Forstrecht

 
 

Veranstaltungsort:

Regionalforstamt Ruhrgebiet, Gelsenkirchen

mögliche Personenanzahl:

25

Seminargebühr:

105,00 €/Person inklusive Verpflegung und MwSt.

(siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen [AGB] der Seminarangebote von Wald und Holz NRW)

Termin:

Anmeldeschluss: 19.08.2019

Fortbildungsnummer: 12

 

Ziel / Inhalt

Der Wald wird auf verschiedenste Art und Weise genutzt. Hierzu sind rechtliche Regelungen meist unerlässlich. Das Seminar befasst sich mit aktuellen und grundsätzlichen Fragen des Forst- und forstbezogenen Naturschutzrechts.

Die Inhalte aktueller Gerichtsurteile werden dargestellt und deren „Auswirkungen“ auf forstliches Handeln verdeutlicht.

Geeignet zur Pflichtfortbildung gemäß § 15 FAO.

Zielgruppe

Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer, Forstbedienstete aus dem Privat- und Kommunalwald Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wald und Holz NRW
Fachanwälte

Ausrichtung

Wald und Holz NRW
Fachbereich I
Serviceteam Aus- und Fortbildung

Veranstalter

Wald und Holz NRW Justitiariat und Fachbereich IV – Hoheit, Schutzgebiete, Umweltbildung

Leitung

Yuri Kranz, Wald und Holz NRW, Justitiariat
Martin Sturzenhecker, Wald und Holz NRW, Fachbereich IV – Hoheit, Schutzgebiete, Umweltbildung


» Seite drucken