Fortbildung - Wald & Holz Skip to main content

Forstlicher Einsatz von Freischneidegeräten

 
 

Veranstaltungsort: Im Betrieb der Kundin/des Kunden
Termin: auf Anfrage

mögliche Personenanzahl: 3 bis 5 Personen

Seminargebühr: auf Anfrage Termin: auf Anfrage Dauer: 1 Tag [AGB]

Termin:

Anmeldeschluss:

Fortbildungsnummer: 43

 

Ziel / Inhalt

Neben den typischen Bauelementen von Freischneidegeräten überblicken die Teilnehmerinnen und Teilnehmer forstliche Einsatzschwerpunkte und wählen die hierzu zweckmäßigen Schneidwerkzeuge. Sie erwerben grundlegende Fertigkeiten in der Schneidemethodik auf verschiedenen Einsatzfeldern des Heimatbetriebes.

  • Überblick zu Einsatzbereichen (Schnitt krautiger und verholzender Pflanzen)
  • Schneidwerkzeuge und ihre Tauglichkeit im professionellen Gebrauch
  • Arbeitsschutzmaßnahmen
  • Wartung und Instandsetzung
  • Praktische Übungen

Folgende Schutzausrüstung ist von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern mitzubringen: Sicherheitsschuhe, Arbeitshandschuhe, Schutzhelm mit Gehörschutz und Gesichtsschutz, wetterfeste Kleidung.

Zielgruppe

Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer aus allen Waldbesitzarten,
Waldarbeiterinnen und Waldarbeiter
Forstwirtinnen und Forstwirte aller Waldbesitzarten,
Forstunternehmerinnen und Forstunternehmer
sowie deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Ausrichtung

Wald und Holz NRW
Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald
Forstliches Bildungszentrum für Waldarbeit und Forsttechnik NRW

Veranstalter

Wald und Holz NRW
Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald
Forstliches Bildungszentrum für Waldarbeit und Forsttechnik NRW

Leitung

Anton Wilhelm, Wald und Holz NRW, Lehr- und Versuchsforstamt Arnsberger Wald
Forstliches Bildungszentrum für Waldarbeit und Forsttechnik NRW

Jetzt anmelden

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.














Ich bin Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW


Sollten Sie nicht Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW sein. Sind Sie Waldbesitzer oder Waldbesitzerin in NRW?





» Seite drucken