Skip to main content
Förderung für
den Waldbesitz

Baum des Jahres 2022 – die Buche

 
 

Veranstaltungsort:

Waldinformationszentrum Hammerhof
Walme 50
34414 Warburg-Scherfede

mögliche Personenanzahl:

60

Seminargebühr:

20,00 €/Person

Termin:

Anmeldeschluss: 08.08.2022

Fortbildungsnummer: 11

 

Ziel / Inhalt

Die Buche, botanisch korrekt Rotbuche, ist die häufigste Laubbaumart in Deutschlands Wäldern. Sie ist Europäerin und Deutschland gilt quasi als ihr Kernland. Die von 2018 bis 2020 anhaltende Trockenheit mit sommerlichen Hitzeperioden hat auch die Buche nicht unbeschadet überstanden. Entsprechend ihrer großen Verbreitung auf den unterschiedlichsten Standorten gilt ihr Anpassungspotenzial als recht hoch, sodass aktuell davon ausgegangen werden kann, dass die Buche trotz der sich ändernden klimatischen Verhältnisse auch künftig einen bedeutenden Stellenwert in unseren Wäldern haben wird.

Zielgruppe

Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer, Forstbedienstete aus dem Privat- und Kommunalwald, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wald und Holz NRW

Ausrichtung

Kooperationsveranstaltung von:

  • Schutzgemeinschaft Deutscher Wald NRW e. V. (SDW NRW)
  • Arbeitsgemeinschaft naturgemäße Waldwirtschaft (ANW NRW)
  • Forstverein für NRW (FV NRW)
  • Wald und Holz NRW

Veranstalter

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald NRW e.V.

Leitung

Gerhard Naendrup, SDW

Jetzt anmelden

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.














Ich bin Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW


Sollten Sie nicht Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW sein. Sind Sie Waldbesitzer oder Waldbesitzerin in NRW?





» Seite drucken