Fortbildung - Wald & Holz Skip to main content

Baum des Jahres 2019 – die Flatterulme

 
 

Veranstaltungsort: Regionalforstamt Münsterland, Davert

mögliche Personenanzahl: keine Angabe

Seminargebühr: Besondere Bekanntgabe [AGB]

Termin:

Anmeldeschluss: 03.06.2019

Fortbildungsnummer: 5

 

Ziel / Inhalt

Die bis zu 35 Meter hohe Flattermulme ist von den drei in Mitteleuropa heimischen Ulmenarten die wohl am wenigsten bekannte. Erkennbar ist sie – wie alle Ulmen – an den asymmetrischen Blättern. Die Flatterulme ist ein Baum der Flußauen und feuchten Standorte der planaren bis collinen Stufe. Die letzte Eiszeit hat sie vermutlich im Balkan überdauert, und schon vor 10.000 Jahren ist sie nach Mittel- und Osteuropa zurückgekehrt. Ihr heutiges Verbreitungsgebiet ist das kontinentale Europa.
Vom „Ulmensterben“ ist die Flatterulme seltener betroffen als die beiden anderen Ulmenarten. Dies rührt auch daher, dass die Flatterulme vom Ulmensplintkäfer selten angeflogen wird – wegen ihrer deutlich anderen Rindenstruktur wird sie schlicht häufig nicht
als Ulme erkannt.
Bereits in prähistorischen Zeiten wurde der Bast der Ulme von Menschen genutzt. In der Steinzeit diente das zähe Holz als Material für Jagdbögen, und auch für den Bau von Gerätschaften mit hoher mechanischer Beanspruchung wie Räder oder Karren wurde es früher geschätzt.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wald und Holz NRW können in ihrer Dienstzeit an der Fortbildung teilnehmen, wenn das bekannte Anmeldeprocedere über das Serviceteam Aus- und Fortbildung eingehalten wird.

Zielgruppe

Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer
Forstbedienstete aus dem Privat- und Kommunalwald
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Wald und Holz NRW

Ausrichtung

Kooperationsveranstaltung von:
Schutzgemeinschaft Deutscher Wald NRW e.V. (SDW NRW)
Arbeitsgemeinschaft naturgemäße Waldwirtschaft (ANW NRW)
Forstverein für NRW (FV NRW)
Wald und Holz NRW

Veranstalter

Schutzgemeinschaft Deutscher Wald NRW e.V.

Leitung

Dozenten aus unterschiedlichen Bereichen

Jetzt anmelden

Felder mit * müssen ausgefüllt werden.














Ich bin Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW


Sollten Sie nicht Mitarbeiterin oder Mitarbeiter von Wald und Holz NRW sein. Sind Sie Waldbesitzer oder Waldbesitzerin in NRW?





» Seite drucken