Skip to main content
Förderung für
den Waldbesitz

zurück

03 Nov

Einladung zum Arnsberger Waldforum 2022

Die Risiken für unsere Wälder im Klimawandel sind gegenwärtig schon hoch und werden zukünftig weiter zunehmen.

Quelle: Christoph Hentschel, Wald und Holz NRW
Termin:
03.11.2022 (Beginn 09:00 Uhr) - 04.11.2022 (Ende 15:00 Uhr)
Ort:
Forstliches Bildungszentrum
Alter Holzweg 93
59755 Arnsberg-Neheim

Die letzten Jahre haben eindrucksvoll gezeigt, was das Zusammenspiel und die Folgen von mehr Hitze und weniger Kälte, mehr Dürre und weniger pflanzenverfügbares Wasser für unsere Wälder sind: Binnen fünf Jahren sind vorwiegend Fichten auf über 130.000 ha Wald in Nordrhein-Westfalen abgestorben, aber auch andere Baumarten leiden.

Ziel ist die Wiederbewaldung einerseits und der Waldumbau von Rein- in Mischbestände andererseits. Wir wollen klimaresiliente und zukunftsfähige Wälder entwickeln, charakterisiert durch standortgerechte und klimatolerante Baumartenkombinationen.

Doch wie geht das? Wie lassen sich bei den großen Unsicherheiten zukunftsgerechte Entscheidungen treffen? Wie kommen ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit in Balance, wenn Extremereignisse immer häufiger auftreten?

Mitdiskutieren, Zuhören, Fragen stellen – dazu eröffnet das Zentrum für Wald und Holzwirtschaft am 3. und 4. November 2022 das diesjährige Arnsberger Waldforum. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis bietet sich die Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch über die neuesten Informationen und Erkenntnisse.

Die Teilnahme ist sowohl in Präsenz im Forstlichen Bildungszentrum, Arnsberg, wie auch per Livestream mit Fragetool möglich.

Die Veranstaltung wird auch per Livestream übertragen: per Livestream teilnehmen​​​​​​​

Programm-Flyer Arnsberger Waldforum 2022

Leitung
Wald und Holz NRW, Zentrum für Wald und Holzwirtschaft
awf@wald-und-holz.nrw.de
Anmeldung

weitere Termine

aus: Tagungen/Kongresse

Es sind leider keine weiteren Termine in dieser Kategorie vorhanden.

alle Termine

» Seite drucken