Skip to main content

Waldschutz - Infomeldung Nr. 8 / 2019 erschienen

18.07.19

Vorherrschende Trockenheit befeuert Borkenkäferkalamität
Mit hohen Dichten sind die Käferpopulationen in den Winter 2018/2019 gegangen. Unsere
Untersuchungen belegen, dass die Wintermortalitätsrate durchschnittlich bei vernachlässigbaren
11 % lag.

Weiterhin konnten wir zeigen, dass in aufgearbeiteten Befallsflächen ca.
940.000 Käfer / ha im Boden überwinterten. Die adäquaten Maßnahmen um diese Käfer im
Frühjahr abzufangen war der Einsatz von Trinet-Linien.

Mehr dazu finden Sie in der Waldschutz-Info Nr 8/2019 selbst.


» Seite drucken