Skip to main content

Im Zentrum dreht sich alles um den Winter

„Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel: Termine im Dezember

29.11.19Pressemitteilung

Wer die Natur genießen will, aber das nasskalte Winterwetter scheut, der ist in der Adventszeit in der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel gut aufgehoben.

Mit spannenden Bild-Klang-Installationen, interaktiven Spielen und vielen Modellen und Tierpräparaten zum Berühren lädt die Ausstellung auf über 2.000 Quadratmetern zum Staunen, Entdecken und Träumen ein. Sie ist umfassend barrierefrei und an die Anforderungen von Menschen mit Geh-, Seh- oder Hörbehinderung sowie mit Lernschwierigkeiten angepasst.

Im Dezember gibt es folgende Sondertermine:

Am Sonntag, den 1. Dezember, startet um 14:00 Uhr eine 1,5-stündige Sonderführung „Winter“ mit dem Ranger, bei der es um die Anpassungen von Pflanzen und Tieren an die kalte Jahreszeit geht. Dort erfahren Besucher, ob Bäume Winterschlaf halten, ob Frösche unter dem Eis frieren und wie Biber den Winter verbringen.

Am Dienstag, den 3. Dezember begeht das Nationalpark-Zentrum Eifel den Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung. An diesem von den Vereinten Nationen ins Leben gerufenen Aktionstag sind alle Menschen mit Einschränkungen eingeladen, die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ kostenfrei zu besuchen. Das gilt für Einzelgäste, ebenso wie für Gruppen. Für Fragen und Hilfestellungen steht das Team des Nationalpark-Zentrums Eifel gerne zur Verfügung. Seit August 2018 besitzt die Ausstellung das Zertifikat für Barrierefreiheit „Reisen für Alle“, das verlässliche Informationen über die von unabhängigen Experten geprüfte Barrierefreiheit der Ausstellung gibt.

Die Ausstellung ist jeden Tag von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und täglich um 14:00 Uhr ist ohne Voranmeldung die Teilnahme an einer Führung mit dem Ranger möglich. Für Gruppen und Schulklassen existiert eine breite Palette an buchbaren Indoor- und Outdoor-Programmen.

Weitere Informationen und Preise telefonisch unter 02444-91574-11 oder im Internet unter www.nationalparkzentrum-eifel.de.

Foto zum Download

  • Ausstellung_Wildnistraeume.jpegDie Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel in Vogelsang IP bietet auch im Winter ein angenehmes und spannendes Naturerleben für Alle. (Foto: Dominik Ketz )354 KB

Ansprechperson

Wald und Holz NRW
Annette Simantke
Urftseestraße 34
53937  Schleiden

Tel.: 02444/9510-57
Mobil: 0171/5870941
Fax: 02444/9510-85
vCard: laden

» Seite drucken