Skip to main content

Bienentagung im Hammerhof

31.10.19

Scherfede-Hardehausen. „Wildbiene vs. Honigbiene, Konkurrenz oder Koexistenz!?!“ ist das Thema einer öffentlichen Info- und Fachtagung des Imkervereins Scherfede und Umgebung e.V. im Waldinfozentrum Hammerhof. Namhafte Experten referieren und diskutieren diese aktuelle Thematik.

Die frei zugängliche Veranstaltung findet statt am Sonntag, 03. November 2019, 15 bis 18 Uhr im Auditorium des Infozentrums, Walme 50, in Scherfede. Der Eintritt ist frei.
„Wild- und Honigbienen im Spannungsfeld“ hat Martina Varchmin ihren thematischen Einführungsvortrag überschrieben. Die Diplombiologin und Hobbyimkerin ist Beauftragte des Umweltamtes Bielefeld als Beraterin für Hautflügler. 
In einem Podiumsgespräch nach der Kaffeepause wird unter dem Titel „Genug Futter für alle!?!“ die Thematik aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln erörtert. Es diskutieren: Karolina Rupik, Bielefeld, Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Westfälische Entomologen. Sie ist Hobbyimkerin und promoviert derzeit zum Thema Ökologie der Wildbienen. Jörg von der Reidt, Aerzen, ist Diplom-Ingenieur für Landschaftsarchitektur und Umweltplanung. Er ist ein ausgewiesener Wildbienenexperte. Rudolf Mönikes aus Brakel stellt sein Projekt Annenbiene vor. Dr. Winfried Michels ist Vorsitzender des Imkervereins Scherfede und Umgebung e.V. Die Moderation hat der Scherfeder Journalist Wolfgang Laudage.
Mehr Informationen über den Imkerverein Scherfede und Umgebung e.V. unter https://www.imkerverein-scherfede.de sowie auf facebook.

Kontakt

Wald und Holz NRW
Jan Preller
Walme 50
34414  Warburg-Scherfede

Tel.: 05642/94975-14
Mobil: 0171/5873251
Fax: 05642/94975-22
vCard: laden

» Seite drucken