Skip to main content
Förderung für
den Waldbesitz

Erstes Treffen der projektbegleitenden AG „Tuff-LIFE“

18.04.19Pressemitteilung

Ein LIFE Projekt bringt, wie viele andere Projekte, große Abstimmungsprozesse mit weiteren Behörden und Stakeholdern mit sich.

Ein bis zwei Mal jährlich kommt die sogenannte projektbegleitende Arbeitsgruppe zusammen, um sich über den Projektstand zu informieren, fachlich auszutauschen und zu diskutieren.

Das erste Treffen des LIFE-Projektes mit Vertretern des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen, des Landesamtes für Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz, der unteren Wasserbehörde, unteren und höheren Naturschutzbehörde, den regionalen Biostationen/Landschaftsstationen und dem Wasserverband obere Lippe fand vergangenen Donnerstag statt. Im Rahmen der Projektvorstellung wurden nicht nur die angedachten Planungen diskutiert, sondern auch erste Vorgehensweisen in der Umsetzung fachlich diskutiert.

Ansprechperson

Wald und Holz NRW
Lena Bleibaum
Walme 50
34414  Warbug-Scherfede

Tel.: +49 5642 94975 17
Mobil: +49 151 58021280
vCard: laden

» Seite drucken