Skip to main content

Bunter Familientag rund um das Nationalpark-Tor Nideggen

Sonntag, 30. Juni

25.06.19Pressemitteilung

Nationalpark-Tor Nideggen und Gastronomisches Ausbildungszentrum feiern 10-jähriges Bestehen.

Für Sonntag, den 30 Juni lädt die Nationalparkverwaltung Eifel zusammen mit der Stadt Nideggen und der Dürener Gesellschaft für Arbeitsförderung (DGA) ab 12 Uhr zu einem Familientag am Nationalpark-Tor Nideggen ein. Grund für das Fest ist ein runder „Geburtstag“: Im Juni 2019 werden das Nationalpark-Tor Nideggen und das Gastronomische Ausbildungszentrum der DGA 10 Jahre alt. Seit der Eröffnung des Gebäudes wurden hier zahlreiche Gäste mit Informationen rund um den Nationalpark Eifel versorgt und gleichzeitig junge Menschen für den Gastronomiebereich ausgebildet und qualifiziert.

Ab 12 Uhr präsentieren sich vor Ort zahlreiche Kooperationspartner mit Infoständen und Mitmachprogramm. Mit dabei sind die Biologische Station Düren, das Burgenmuseum Nideggen, die "Rollende Waldschule" des Landesjagdverbandes NRW, der Deutsche Alpenverein, die Dürener Gesellschaft für Arbeitsförderung (DGA), TRANSPARENZ NRW GmbH, Junior Ranger des Nationalparks Eifel, und der NABU Nordrhein-Westfalen. Neben laufenden Angeboten von 12 bis 17 Uhr locken folgende kostenfreie Programmpunkte:

  • 13 Uhr: Geführte Familientour mit Junior Rangern des Nationalparks Eifel (Dauer ca. zwei Stunden)
  • 13:30 Uhr: Entdeckungsreise durchs Felsenmeer mit der Biologischen Station Düren (Dauer ca. zwei Stunden)
  • 14 Uhr: Historische Stadtführung mit dem Heimat- und Geschichtsverein Nideggen (Dauer ca. zwei Stunden)
  • 15 Uhr: Felsen "Erfahrung" mit dem Bürgermeister der Stadt Nideggen. Raderlebnistour entlang der Buntsandsteinfelsen rund um Nideggen. Dauer ca. 1,5 Stunden, moderate Schwierigkeit (250 Höhenmeter). Fahrrad bitte selbst mitbringen.
  • 16:30 Uhr: Vortrag "Die Rückkehr des Wolfes nach NRW" von der Wolfsexpertin des NABU NRW Katharina Stenglein. (Dauer etwa eine Stunde) 

Gleichzeitig gibt es Führungen durch die Ausstellung „Schatzkammer Natur“ im Nationalpark-Tor. Unter dem Motto „Dem Himmel etwas näher“ besteht auf dem Dach der Jugendherberge die Möglichkeit zur Sternenbeobachtung und es werden GPS-Rallye und Geocaching angeboten.

Weitere Informationen

Ansprechperson

Wald und Holz NRW
Annette Simantke
Urftseestraße 34
53937  Schleiden

Tel.: 02444/9510-57
Mobil: 0171/5870941
Fax: 02444/9510-85
vCard: laden

» Seite drucken