Sperrungen im Bereich des RFA Ostwestfalen-Lippe - Wald & Holz Skip to main content

Sperrungen im Bereich des RFA Ostwestfalen-Lippe

Ordnungsbehördliche Verordnungen zur Gefahrenabwehr erlassen

19.01.18Pressemitteilung

Aus Gründen der Gefahrenwehr erlässt der Landesbetrieb Wald und Holz Nordrhein-Westfalen, Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe, Bleichstraße 8 in 32423 Minden auf Grundlage von § 52 Landesforstgesetz NRW in Verbindung mit § 27 (1) Ordnungsbehördengesetz NRW folgende Ordnungsbehördliche Verordnung.

Diese Verordnung gilt für alle Wälder im Gebiet der Kreise Minden-Lübbecke, Herford, Gütersloh, Lippe und der Kreisfreien Stadt Bielefeld.

Aufgrund der erheblichen Gefahren für Leib und Seele in Folge des Sturmereignisses „Friederike“ am 18.01.2018 wird das Betreten des Waldes zum Zweck der Erholung hiermit untersagt.

OBV OWL als PDF

Pressekontakt

Wald und Holz NRW
Holger-Karsten Raguse
Bleichstraße 8
32423 Minden

Tel.: 0571/83786-31
Mobil: 0171/5873531
Fax: 0571/8378685
vCard: laden

» Seite drucken