DLG-Waldtage 2017 - Wald & Holz Skip to main content

DLG-Waldtage 2017

Wald und Holz NRW als Projektpartner

12.09.17Pressemitteilung

Vom 15. - 17.09.2017 finden unter der Schirmherrschaft von Umweltministerin Christina Schulze Föcking und Herrn Philipp zu Guttenberg, die zweiten DLG-Waldtage in Brilon-Madfeld statt. Wald und Holz NRW ist dabei, neben der DLG, der Stadt Brilon und dem Waldbauernverband Nordrhein-Westfalen, Projektpartner. Wir laden Sie herzlich zu einem Besuch auf unserem Wald und Holz NRW - Stand ein!

Animation des Standes von Wald und Holz NRW
Hier noch in der Animation: Der Stand von Wald und Holz NRW auf den DLG-Waldtagen. Schauen Sie vorbei!

Die Messe wird am Freitag, den 15.09.2017 um 10:00 Uhr eröffnet. Ab 13:00 Uhr beginnt das 12. Briloner Waldsymposium im Messezelt der DLG. Am Freitag und Samstag werden in diesem Rahmen aktuelle Themen rund um den Wald vorgestellt und diskutiert.

Unter dem Titel „Wald und Wahrnehmung - Konkurrierende Blicke auf die Forstwirtschaft“, zeigt Wald und Holz NRW, in seinem federführend vom Regionalforstamt Soest-Sauerland entwickeltem Beitrag, die unterschiedlichen Nutzungsansprüche an den Wald mit möglichen Konflikten und deren Lösungen auf.

Weitere Foren beschäftigen sich mit folgenden Themen:

  • Waldbau konkret: Wohin in Zeiten des Klimawandels, ökologischer und ökonomischer Herausforderung und Rohstoffverknappung?
  • Erfolgreiche Weihnachtsbaumproduktion - Voraussetzungen, Chancen, Risiken
  • Waldbau unter dem Druck des Klimawandels - fahren wir gegen die Wand, ohne Forstbaumschulen?
  • Waldkalkung wirkt!
Forstarbeiter mit Spacer im Einsatz
Innovative Technik aus dem Forstlichen Bildungszentrum Arnsberg: Jungwald-Pflege mit dem "Spacer". (Foto: Wald und Holz NRW)

Auf unserem 240 m² großen Messestand informieren die Kolleginnen und Kollegen über unsere Arbeit und das Dienstleistungsangebot von Wald und Holz NRW. Für alle Fragen rund um den Wald stehen wir Ihnen an allen drei Tagen zur Verfügung und freuen uns auf interessante Gespräche.

Ein weiteres Highlight sind sicher die sogenannten „Specials“. Bei diesen handelt es sich um praktische Vorführungen innovativer Techniken und Arbeitsverfahren auf dem Außengelände, Wald und Holz NRW zeigt in diesem Rahmen das „Spacing“. Dabei handelt es sich um eines der fortschrittlichsten Verfahren in der Jungbestandspflege“.

Pressekontakt

Wald und Holz NRW
Sebastian Kuhlmann
Am Markt 10
59602 Rüthen

Tel.: 02952/9735-25
vCard: laden

» Seite drucken