Frühlingsboten erobern die Wälder

Wald und Holz NRW gibt Phänologischen Kalender heraus

19.03.2012 - Wenn die Tage wieder länger werden und auch die Temperatur steigt, sind sie die Ersten im Wald: die Frühjahrsblüher. In den heimischen Wäldern finden sich nun mancherorts Märzenbecher und bis in den April kommen andere Arten wie Hohler Lerchensporn, Aronstab oder auch Bärlauch hinzu. Mit dem Gang der Jahreszeiten verändern die Wälder ihr Gesicht und charakterisieren einen bestimmten Abschnitt im Jahr.

Die jahreszeitliche Entwicklung der Pflanzenwelt bestimmt das Angebot an Nahrung und Versteckmöglichkeiten für die Tierwelt - von den Insekten über Amphibien und Vögel bis hin zu den Säugetieren. Um diese Beobachtungen festzuhalten, hat Wald und Holz NRW einen Phänologischen Kalender als Poster (DIN A1) sowie mit einem Schulstundenplan auf der Rückseite (DIN A4) herausgebracht. Der Kalender richtet sich sowohl an interessierte Laien als auch an Experten aus Forst-, Landwirtschaft, Naturschutz und Jagd. Beide Produkte können – solange der Vorrat reicht – unter publikationen@wald-und-holz.nrw.de kostenfrei bestellt werden.

Die jetzige Zeit gehört den Frühjahrsblühern, die durch verschiedene unter-irdische Speicherorgane einen Schnellstart machen. Denn nur dann, wenn sich das Blätterdach noch nicht geschlossen hat und genug Licht den Boden erreicht, können die Pflanzen überleben und sich fortpflanzen. Im weiteren Verlauf des Frühjahrs und Sommers verschwinden die Frühjahrsboten wieder vom Waldboden. Mit eingelagerten Nährstoffen warten sie dann auf ihre Chance im nächsten Frühjahr.

Auch in der Tierwelt ist der Frühjahrsbeginn angekommen: Singvögel wie die Amsel lassen ihre Reviergesänge in den Abendstunden erklingen, und die ersten Zugvögel wie die Grau Kraniche kehren mit lautem Trompeten und in Keil-Formation am Himmel zurück.

Für weitere Fragen zum Thema Wald im Frühjahr stehen auch die Forstämter von Wald und Holz NRW, die Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildscha-denverhütung und das Informationsbüro Nationalpark OWL gern zur Verfügung.