Landesweite Pressemitteilungen


Girls' Day 2015 bei Wald und Holz NRW

Die Berufswelt im Wald, ob als Försterin oder Forstwirtin, können Mädchen am 23. April 2015 bei den nachstehend aufgeführten Regionalforstämtern von Wald und Holz NRW kennen lernen. mehr

Senckenberg-Institut bestätigt anhand von DNA-Spuren einen Wolf im Kreis Minden-Lübbecke

Nach mehr als 170 Jahren scheint Nordrhein-Westfalen wieder Wolfs-Land zu werden. Darauf deuten Wolf-Spuren im Kreis Minden-Lübbecke hin, die Ende Dezember an der niedersächsischen Grenze im Oppenweher Moor gesichert wurden. Das Labor für Wildtiergenetik des Senckenberg-Institutes in Gelnhausen, das als nationales Referenzzentrum für genetische Analysen bei Wolf und Luchs auf derartige Nachweise spezialisiert ist, hat jetzt die DNA-Proben mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einem Wolf zugeordnet. mehr

Wald und Holz NRW auf der Grünen Woche in Berlin

Vom 16. bis zum 25. Januar informiert Wald und Holz NRW auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) über den Wald in Nordrhein-Westfalen, insbesondere über seine vielfältige Bedeutung für die Menschen. Wald- und Landwirtschaft sind durch den hohen Privatwaldanteil in NRW oft eng miteinander verwoben. "Mitmach“-Elemente wie Multimediasäulen (aus der Ausstellung „Waldland NRW“) und ein „Faktenboard“, sind Angebote an die Messebesucher, den Wald in NRW kennen zu lernen. mehr

Stürmisches Wetter in NRW

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt vor Sturmböen in NRW am Freitag und Samstag. Außerdem hat es in einigen Teilen von Nordrhein-Westfalen die letzten Tage stark geregnet. Dies kann dazu führen, dass Bäume bei starkem Wind leichter umstürzen. Es ist ausserdem mit herabfallenden Ästen und Kronenteilen zu rechnen. Während der Geltungsdauer der Warnungen des DWD warnt Wald und Holz NRW vor dem Betreten des Waldes. mehr

Minister Remmel: "Waldschutz ist auch Klimaschutz"

Waldzustandsbericht 2014: Wetterextreme in diesem Jahr machen den Wäldern in NRW zu schaffen - Eiche leicht erholt, Buche mit deutlichen Schäden mehr

Neu: Saat 2014 – Umweltministerium NRW und Wald und Holz NRW veröffentlichen überarbeitete Saatgutbroschüre

Das Umweltministerium NRW und Wald und Holz NRW haben in der Saat 2014 die wichtigsten rechtlichen und fachlichen Informationen gebündelt, um allen an der Wald- und Forstwirtschaft beteiligten Akteuren eine Arbeits- und Orientierungshilfe an die Hand zu geben. mehr

Brückenbauer zwischen Wald und Gesellschaft - Nachhaltigkeitsbericht 2013 erschienen

Mit einem Überschuss von 1,161 Mio. Euro setzte Wald und Holz NRW 2013 seinen Konsolidierungskurs fort. In seinem soeben erschienen Nachhaltigkeitsbericht 2013 blickt Wald und Holz NRW unter dem Titel „Gemeinsam für den Wald“ auf das vergangene Jahr zurück. mehr

Minister Remmel: „Unsere Wälder – mehr, älter und vielfältiger“!

Die Waldfläche in Nordrhein-Westfalen hat zugenommen, unsere Wälder werden älter und vielfältiger: Das zeigen die Ergebnisse der 3. Bundeswaldinventur für Nordrhein-Westfalen, die Umweltminister Johannes Remmel heute bei Olpe im Sauerland vorgestellt hat. Danach ist die Waldfläche in NRW in den letzten zehn Jahren leicht um rund 11.000 Hektar gestiegen. Der Anteil der Laubwälder beträgt nunmehr 57 Prozent. Die Bäume sind im Schnitt 75 Jahre alt und somit durchschnittlich sechs Jahre älter als noch vor zehn Jahren. mehr

Auf der Jagd nach versteckten Schädlingen

Erster Importmarathon zum Schutz heimischer Wälder findet heute in Köln statt. Ziel ist das Auffinden möglicher Schadorganismen, die als "blinde Passagiere" in Holzverpackungsmaterial einreisen und der Gewinn neuer Erkenntnisse darüber, welches Material potentielle Schädlinge bevorzugen. mehr

31.08.2014 - Nationalpark Eifel feiert 10. Geburtstag und lässt Entwicklungsjahre Revue passieren

Veraltung und Förderverein des Nationalparks Eifel sagen allen Unterstützern Danke! mehr

Seite 2 von 30