Landesweite Pressemitteilungen


Artensterben setzt sich auch in NRW fort

Insgesamt sind nach der aktuellen „Roten Liste der gefährdeten Arten in NRW“ etwa 45 Prozent der beobachteten Tier- und Pflanzenarten gefährdet, vom Aussterben bedroht oder bereits ausgestorben. Der Artenverlust ist neben dem Klimawandel die größte Bedrohung für uns und die Art und Weise, wie wir leben werden“, sagte Umweltminister Johannes Remmel im Vorfeld des internationalen Tags der Artenvielfalt am 22. Mai. mehr

Öffentliche Fachtagung - Wald in Entwicklung 2.0

Dieses Jahr feiert der Nationalpark Eifel sein 10 jähriges Jubiläum. Neben vielen guten Entwicklungen, gab und gibt es immer wieder Anlass zur Diskussion über die Ziele und den Weg der Zielerreichung. Hierzu wird am 4. Juni 2014 eine Öffentliche Fachtagung stattfinden. Bis zum 18. Mai läuft vorbereitend eine Online-Umfrage zum Thema. mehr

Entdeckungstouren in die "Urwälder von morgen"

Umweltministerium und Landesbetrieb Wald und Holz NRW starten 14teilige Wanderreihe in ausgewählte Wildniswälder des Landes – Erster Termin am Sonntag im Dämmerwald mehr

25.04.2014 -Tag des Baumes

Am Tag des Baumes geht es bei Wald und Holz NRW um den Baum des Jahres und warum dieser nicht der unbestrittene Herrscher des Waldes ist. Ausserden finden Sie hier die Pressemitteilung des Umweltministerium über NRW´s seltene Uralt-Bäume. mehr

Minister Remmel: Seltene Uralt-Bäume sind ein wertvolles Naturerbe unseres Landes

Umweltminister ruft Bürgerinnen und Bürger zum Schutz von Uralt-Bäumen auf – Internationaler Tag des Baums am 25. April 2014 mehr

Neues Leben für alte Moore

Die Eggemoore - eine Schatzkammer der Natur im Hochstift. Die Erhaltung und Entwicklung dieses wertvollen Lebensraumes hat das LIFE+ Projekt "Eggemoore" zum Ziel. Das Land NRW, Wald und Holz NRW und die Biologische Station Paderborn ziehen dabei an einem Strang. mehr

Minister Remmel: Die Wälder in NRW sind der Schatz vor unserer Türe

NRW-Umweltminister Johannes Remmel hat im Vorfeld des internationalen Tag des Waldes am 21. März 2014 zum Schutz des wertvollen Naturerbes in NRW aufgerufen. „Die Wälder in NRW sind der Schatz vor unserer Türe. mehr

Wildkatze erobert sich in NRW immer mehr Lebensräume zurück

Vor allem in den großen zusammenhängenden Waldgebieten des Rothaargebirges, der Egge und der Eifel hat sie ein neues, altes zu Hause gefunden. Artenschutz der funktioniert. mehr

Über eine halbe Millionen Kinder bei den Waldjugendspielen

Die Waldjugendspiele NRW werden gemeinsam von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) und Wald und Holz NRW seit 1977 organisiert. Insgesamt konnten seitdem mehr als eine halbe Millionen Kinder mit Försterinnen und Förstern zusammen den Wald für sich entdecken. mehr

Jetzt ist Schluss

Vom 1. März bis zum 30. September ist es gesetzlich verboten, Hecken und Gehölze außerhalb des Waldes stark zurückzuschneiden. Im Wald gilt dieses Verbot nicht. mehr

Seite 2 von 28